Alle Artikel mit dem Schlagwort: Cesseationalismus

Buchrezension: D.M. Lloyd-Jones „privat“

Es ist oft unglaublich, wie nah man scheinbar einer Person kommt, wenn man ihre Bücher liest. Und manches mal muss man gar nicht so viele Bücher von diesem Autor gelesen haben, um sich einzubilden, man kennt ihn per Du. Nein, man würde ihn nicht als Freund bezeichnen, aber einen guten Bekannten. So ging es mir mit Martyn, sorry, David Martyn Lloyd-Jones. Martyn Llyod-Jones starb genau zwei Jahre nach meinem Geburtstag und ca. 8.000 km von meinem damaligen Wohnort entfernt. Ich kann ihn also weder persönlich gekannt noch gesehen haben. Von daher ist meine Bekanntschaft mit ihm „nur“ über Bücher entstanden. Bevor ich die Biographie von Lloyd-Jones las, las ich folgende Bücher von ihm: Die Predigt und der Prediger Gott uns seine Gemeinde Licht an einem dunklen Ort Gott allein genügt!