Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bibellesen

Blognews 09/03/2012 - Bibel90, Buchprojekt, Neuerscheinungen bei 3L

Bibel90 – Eine ehrgeizige und sinnvolle Aktion startet am 1. April. Wer in 90 Tagen die Bibel durchlesen möchte, darf sich dieser Aktion gerne anschließen. Wenn man 1 Stunde pro Tag die Bibel liest, ist man in drei Monaten durch. Vorbild für diese Aktion ist kein geringerer als Georg Müller – der Waisenvater von Bristol. Die Seite und auch der Bibelleseplan ist noch im Aufbau. Aber bis zum Start sollte alles vollständig sein. Das Wesen Gottes oder: Der wahre Gott der Bibel – Wenn man schon nicht Handwerker und auch nicht Geschäftsmann sein kann, dann „wenigstens“ ein Autor. Andreas hat über ein Jahr lang die Bibelstunde in seiner Gemeinde halten können. Thema war unter anderem „Das Wesen Gottes“. In dieser Zeit entstand ein umfangreiches Manuskript. Daraus soll jetzt sogar ein Buch werden. Der Betanien Verlag hat einer Zusammenarbeit zugesagt. Ich bin gespannt. Das Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe gibt es HIER. Neuerscheinungen bei 3L – Vermutlich wird der 3L-Verlag noch einige Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte damit beschäftigt sein, die besten Puritaner-Bücher herauszugeben. Diesen Frühling dürfen …

Faszination Bibel III

Unter der Rubrik „Bibelerfahrung“ bietet die Zeitschrift „Faszination Bibel“ ein aufschlussreiches Redaktionsgespräch. Dieser Teil der Zeitschrift hat mich besonders traurig und besorgt gemacht. 4. Muss ich die Bibel lieben lernen Grundsätzlich ist es gut wenn wir ehrlich sagen, wie es bei uns mit dem Bibellesen ausschaut. Es bringt nichts, sich etwas vorzumachen. Aber es ist fatal, wenn Personen, die eine Vorbildfunktion haben, ehrlich äußern, dass sie selten in der Bibel lesen. Es ist fatal, weil sie sich selbst damit schaden und auch öffentlich den Eindruck erwecken (wollen), dass man auch ganz gut ohne Bibellesen auskommen kann.