Alle Artikel mit dem Schlagwort: Bedrängniss

Rudolf Ebertshäuser: Überwinden in Bedrängnissen und Ängsten

Die Edi­ti­on Nehe­mia hat vor eini­gen Mona­ten ein klei­nes Buch her­aus­ge­ge­ben, das einen Aus­zug aus dem umfang­rei­che­ren Buch „Auf dem Weg zur geist­li­chen Rei­fe“ ent­hält. Die klei­ne Har­d­­co­­ver-Aus­­­ga­­be ist edel gestal­tet und eig­net sich her­vor­ra­gend als Geschenk für Chris­ten in Bedräng­nis­sen und Ängs­ten. Rudolf Eberts­häu­ser ver­steht es, in durch­aus schwie­ri­ge Lebens­um­stän­de ein trös­ten­des und ermu­ti­gen­des Wort zu sagen. Unter Bedräng­nis­sen ver­steht er die facet­ten­rei­chen Lei­den, Nöte, Krank­hei­ten, Kri­sen und Miss­erfol­ge. Das Leben ver­läuft nicht immer grad­li­nig und schmerz­frei. Wer ein offe­nes Auge hat, wird die Nöte ande­rer sehen und mit christ­li­cher Nächs­ten­lie­be hel­fen wol­len. In die­sem Buch fin­det der lei­den­de und ängst­li­che Christ trös­ten­de Wor­te. Der Inhalt ist so all­ge­mein wie mög­lich gehal­ten, um in diver­sen Lebens­um­stän­den Weg­wei­sung zu geben. Der Autor lenkt den Blick auf den gnä­di­gen, sou­ve­rä­nen und hei­li­gen Gott hin. Der Glau­be hält auch im Dun­kel der Anfech­tung fest an den Ver­hei­ßun­gen Got­tes; er weiß, dass Gott ihm gnä­dig ist und für ihn ist, auch wenn der Augen­schein dage­gen spricht.