Alle Artikel mit dem Schlagwort: adeo

SCM übernimmt Gerth Medien, Fontis und Asaph gehen zusammen

Das chris­t­­lich-evan­­ge­­li­­ka­­le Ver­lags­we­sen kommt nicht zur Ruhe und wächst immer mehr zusam­men. Die Stif­tung Christ­li­che Medi­en (SCM) über­nimmt zum 1.07. die Ver­la­ge Gerth Medi­en und Adeo mit der bekann­ten Frau­en­zeit­schrift Lydia. Damit blei­ben von den tra­di­tio­nel­len evan­ge­li­ka­len Ver­la­gen nur noch Francke, Brun­nen Ver­lag in Gie­ßen, Fon­­tis-Ver­­lag (ehe­mals Brun­nen Ver­lag in Basel) und die Kawohl-Grup­­pe unab­hän­gig. Womög­lich ist es nur eine Fra­ge der Zeit, bis auch die­se Ver­la­ge in der SCM auf­ge­hen wer­den. Theo­lo­gi­sche Unter­schie­de dürf­ten dabei kein Hin­de­rungs­grund sein, denn alle tra­di­tio­nel­len Ver­la­ge haben ihre frü­he­ren kon­­ser­­va­­tiv-evan­­ge­­li­­ka­­len Posi­tio­nen zum gro­ßen Teil auf­ge­ge­ben. Dazu passt auch die zwei­te Fusi­on, die eben­falls zum 1.07. ange­kün­digt wird. Der Brun­nen Ver­lag Basel und der cha­ris­ma­ti­sche Asaph-Ver­­lag aus der Schweiz schlie­ßen sich zusam­men und fun­gie­ren zukünf­tig unter dem Namen Fon­tis-Media. Bemer­kens­wert ist, wie domi­nant die SCM im christ­li­chen Ver­lags­we­sen mit der Über­nah­me wird. Ein Boy­kott eines Ver­lags oder eines Buches, wie in der Ver­gan­gen­heit bereits gesche­hen, kann Bücher für einen Groß­teil evan­ge­li­ka­ler Chris­ten nahe­zu unsicht­bar machen. Ein Grund mehr, gera­de die klei­ne­ren und bibel­treu­en Ver­la­ge mit einer Bestel­lung und Emp­feh­lung zu unterstützen.

Erster christlicher eBook-Shop eröffnet

Der ers­te christ­li­che E‑Book-Shop wur­de im Sep­tem­ber 2012 geschlos­sen. Zwei Mona­te spä­ter ist der eBook-Shop ceBooks.de (hier kli­cken) online gegan­gen. Auf ceBooks.de sind christ­li­che eBooks, Hör­me­di­en und Noten zum Down­load erhält­lich. Aktu­ell wer­den Arti­kel aus mehr als 30 christ­li­chen Ver­la­gen ange­bo­ten. Aus­ge­wähl­te säku­la­re eBooks ergän­zen das christ­li­che Ange­bot. Das Sor­ti­ment wird stän­dig um wei­te­re bibel­ori­en­tier­te Down­­load-Arti­­kel erwei­tert. Zum eBook-Shop ceBooks.de gehört der ers­te christ­li­che eBook-Ver­­lag Fol­gen Ver­lag (hier kli­cken). Im Fol­gen Ver­lag erschei­nen aus­ge­wähl­te ver­grif­fe­ne Bücher als eBooks und bis­lang unver­öf­fent­lich­te Neu­erschei­nun­gen. Bekann­te Autoren sind z. B. Klaus R. Ber­ger und Anton Schul­te. Das Blog dis­to­mos hat mit den Ver­le­gern ein Inter­view durch­ge­führt (hier kli­cken). _____________________________________________________________ Der ers­te christ­li­che E‑Book-Shop (in Deutsch­land) ist die­se Woche online gegan­gen. Mit 75 Titeln aus den Ver­la­gen SCM R.Brockhaus, SCM Häns­s­ler und Volx­bi­bel Ver­lag ist das Ange­bot noch recht über­sicht­lich. Das Ange­bot soll aber ste­tig aus­ge­baut wer­den. Zur Zeit lau­fen Ver­hand­lun­gen mit wei­te­ren christ­li­chen Ver­la­gen. Haupt­säch­lich ins Leben geru­fen wur­de www.christliche-ebooks.de vom Stu­den­ten Ste­fan Böh­rin­ger. Nach drei Jah­ren am Theo­lo­gi­schen Semi­nar Beröa des Bun­des Frei­kirch­li­cher Pfingst­ge­mein­den stu­diert Böh­rin­ger aktuell …