Biblische Lehre
Schreibe einen Kommentar

Roland Scharfenberg: THEOLOGIE — Warum? Was? Wie?

Die­ser Ein­füh­rungs­kurs zur Sys­te­ma­ti­schen Theo­lo­gie, behan­delt die Fra­ge: „War­um und wozu ist Sys­te­ma­ti­sche Theo­lo­gie nötig?“ Für den Autor „gehört die gedank­li­che Welt der Dog­ma­tik zum geist­li­chen Leben eines Chris­ten dazu. Sie ist ein Bin­de­glied zwi­schen dem Reden Got­tes in sei­ner Offen­ba­rung und unse­rer Ant­wort in der Anbe­tung und im Dienst. Des­we­gen bemüht sich Roland Schar­fen­berg ger­ne dar­um, Ver­ständ­nis, Ein­sicht und ein Stück Begeis­te­rung für die Theo­lo­gie zu wecken.“ (S. 7)
Gelun­gen, wie ich fin­de. Auf die­sem Gebiet herrscht oft auch im frei­kirch­li­chen Raum, wo man doch beson­de­ren Wert auf die Schrift­of­fen­ba­rung der Bibel legen möch­te, lei­der (zu) viel Unkennt­nis und Des­in­ter­es­se. Zu unse­rem eige­nen Scha­den. Dabei geht es hier um grund­le­gen­de Din­ge, die rich­tig inter­pre­tiert und ein­ge­ord­net wer­den wol­len, um die Bibel, sich selbst und die (geis­ti­ge und geist­li­che) Umwelt, aus­ge­wo­gen und nüch­tern beur­tei­len zu kön­nen, ohne in sek­tie­re­ri­sche Ein­sei­tig­kei­ten zu ver­fal­len. Wie jemand ein­mal tref­fend for­mu­liert hat:  „Gott­lo­se Kon­tro­ver­sen ent­ste­hen oft nicht, weil die Strei­ten­den zu viel von Theo­lo­gie ver­ste­hen, son­dern weil sie zu wenig davon ver­ste­hen. Sie schei­tern dar­an, den Unter­schied nicht aus­ma­chen zu kön­nen zwi­schen gewich­ti­gen Dis­kus­si­ons­punk­ten und weni­ger bedeu­ten­den Punk­ten, die nie­mals dazu die­nen soll­ten, uns zu tren­nen. Wir haben eine ande­re Maxi­me: „Wenig Wis­sen ist eine gefähr­li­che Sache.“ Der unrei­fe Theo­lo­gie­stu­dent ist der Nörg­ler. Es ist der halb­aus­ge­bil­de­te Theo­lo­ge, der reiz­bar und streit­süch­tig ist. Je mehr man das Theo­lo­gie­stu­di­um meis­tert, umso mehr ist man in der Lage zu dif­fe­ren­zie­ren, wel­che The­men ver­han­del­bar und tole­ra­bel sind und wel­che The­men es erfor­dern, dass wir sie mit unse­rer gan­zen Kraft gel­tend machen.“ (R. C. Spoul: Glau­ben von A-Z  / 3L-Ver­lag  oder: http://www.cbuch.de/product_info.php?products_id=1591)

Titel: THEOLOGIE — War­um? Was? Wie?
Autor: Roland Schar­fen­berg
Sei­ten: 93
For­mat: 13,5 x 20,5 cm
Ein­band: Paper­back
Jahr: 2006
Ver­lag: VTR
Preis: 9,80 EUR
erhält­lich bei: cbuch.de

Kategorie: Biblische Lehre

von

NIMM UND LIES - dieser Aufforderung möchte ich selbst nachkommen und andere dazu motivieren und anleiten. NIMM UND LIES zuerst die Bibel und dann gute christliche Literatur. Denn beim Lesen lässt sich vortrefflich denken (nach Leo Tolstoi). Ich lebe mit meiner Frau und unseren vier Kindern in Baden-Württemberg.

Hinterlasse einen Kommentar!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.