Blognews
Schreibe einen Kommentar

Rahda-Station

Bildergebnis für albanien tirana

„Seit Oktober 2013 leben wir mit unsern drei Kindern in einer kleinen Stadt im Norden von Albanien. Wir leiten ein Team, das sich zum Ziel gesetzt hat, in dieser Stadt Gemeinde Jesu zu gründen.  Was uns antreibt ist das, was Jesus seinen Jüngern als Auftrag hinterlassen hat:

 „Mir ist gegeben alle Macht im Himmel und auf der Erde. Darum geht zu allen Völkern und macht die Menschen zu meinen Jüngern.“ (Matthäus 28,18-19)

Dieser Aufforderung sind wir gefolgt, als wir uns auf den Weg gemacht haben. Und jeden Tag wollen wir diesen Auftrag neu ins Auge fassen.

Neben diesem überragenden Anliegen, Gemeinde zu gründen und Jünger zu machen, wollen wir als Team den Menschen natürlich auch praktisch helfen.“ – Rahel und Danny von Rahda-Station

Das ist doch mal eine schöne Webseite! Aber das Material hat mir viel mehr gefallen. Wo findet sich sonst noch eine Webseite, welche die missionarische Arbeit einer Familie, möchte sagen Großfamilie, in Albanien schildert.

Da finden sich zunächst zahlreiche Predigten von Danny. Was hier beeindruckt ist der Wunsch am biblischen Text entlang zu predigen. Zudem schreiben in diesem Blog beide im regelmäßigem Abstand. Rahel bezeugt von sich selbst: „Ich bin gerne Mama. Dennoch hat mich bisher auch nichts so sehr herausgefordert, wie diese Tatsache. Ich bin gerne Mama, nicht nur, weil ich meine Kinder über alles liebe, sondern auch, weil mich diese tägliche Herausforderung näher zu Jesus bringt! Auch ist das Leben in einer fremden Kultur nicht immer leicht und manchmal fehlen mir meine Familie und meine Freundinnen.“ Dabei leidet Danny an MS! Dennoch wagt die Familie mutige Glaubensschritte. Das ist eine große Ermutigung auch für uns als Familie, die wir auch das vierte Kind erwarten. Wir leben zwar in einer christlichen Subkultur, in der man nach außen hin „Ja zu Kindern“ sagt, aber diese Offenheit für eine Großfamilie vom eiskalten Nominalismus geprägt ist. Lesenswert ist auch die regelmäßige Auseinandersetzung mit dem Islam, ein Thema, das für uns in Deutschland nur an Bedeutung zunehmen wird.

Vielen Dank Danny und Rahel, dass ihr Einblick in eure Arbeit und in eure Nachfolge Christi gewährt!

Einige lesenswerte Artikel:

Kategorie: Blognews

von

Hallo, ich bin Sergej und lese vor allem theologische Bücher reformierter Prägung. Als Familie wohnen wir im Südschwarzwald!

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.