Erzählungen, Leben als Christ
Schreibe einen Kommentar

Post von Graf Moderthal

von Randy Alcorn

256251Vie­le Leser wer­den dank­bar sein, dass die­ses eini­ge Jah­re ver­grif­fe­ne Buch nun wie­der neu auf­ge­legt wur­de.

Span­nend geschrie­ben, soll­te die­ses aktu­el­le, an- und auf­re­gen­de Buch jeder Christ lesen. Aber auch auf­ge­schlos­se­nen Außen­ste­hen­den könn­te es einen heil­sa­men Schre­cken ein­ja­gen und sie zum Nach­den­ken brin­gen.

Wor­um es geht: Graf Moder­thal, ein Dämon obe­rer Rang­ord­nung, schreibt sei­nem Unter­teu­fel Qua­lob Brie­fe, die geziel­te Instruk­tio­nen ent­hal­ten, wie er J. Flet­cher, einen ganz nor­ma­len Fami­li­en­va­ter, der Tag für Tag durch sein Leben stol­pert, davon abhal­ten kann Christ zu wer­den. Nach­dem er sei­ne Bekeh­rung nicht ver­hin­dern konn­te, ver­sucht er ihn zumin­dest an der kon­se­quen­ten Nach­fol­ge zu hin­dern und ihn zur Sün­de zu ver­füh­ren.

Der Autor, durch C. S. Lewis Klas­si­ker „Brie­fe an einen Unter­teu­fel“ ange­regt, bie­tet mit die­sem Buch aber kei­nen bil­li­gen Abklatsch, son­dern eine intel­li­gent geschrie­be­ne Lek­tü­re. Dabei greift er sehr aktu­el­le Lebens­phi­lo­so­phi­en unse­rer Zeit, aber auch Trends und Lebens­ge­wohn­hei­ten unter Evan­ge­li­ka­len auf, die der Teu­fel benutzt, um uns unglaub­wür­dig, lächer­lich und für ihn unge­fähr­lich zu machen. Sze­nen aus dem Leben Flet­schers wech­seln jeweils mit einem Brief Graf Modert­hals ab, in dem er sei­nem Unter­ge­be­nen Qua­lob bös­ar­ti­ge Anwei­sun­gen gibt, wie er die momen­ta­ne Lebens­si­tua­ti­on Flet­chers für sei­ne Zie­le aus­nut­zen kann. Dabei geht es z.B. um Sexua­li­tät, Inter­net, Fern­se­hen, okkul­te Musik und Spie­le, Ehe- und Erzie­hungs­pro­ble­me, Selbst­sucht, aber auch fal­sche Vor­stel­lun­gen über Him­mel und Höl­le, Umgang mit Geld und Zeit, sowie um Welt­för­mig­keit und Gesetz­lich­keit unter Chris­ten. Es wird deut­lich, wie Satan all das für sei­ne fins­te­ren Zwe­cke ein­setzt. Die­ses Buch dient zur Selbst­prü­fung und schärft das Gewis­sen. Bit­te lesen und wei­ter­emp­feh­len!

Wolf­gang Büh­ne, www.fest-und-treu.de

Titel: Post von Graf Moder­thal
Autor: Ran­dy Alcorn
Sei­ten: 320
For­mat: 14 x 21 cm
Ein­band: Paper­back
Jahr: 2013
Ver­lag: CLV
ISBN: 978−3−86699−251−1
Preis: 8,90 EUR
Lese­probe: CLV
erhält­lich bei: CLV, cbuch.de

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.