Blognews, Verlagswelt
Kommentare 1

Neu: christlicher eBook-Verlag Folgen Verlag

logo_Blog

In den letz­ten Mona­ten haben Edu­ard Klas­sen und ich gemein­sam an der Grün­dung eines eBook-Ver­lags gear­bei­tet und haben vor weni­gen Tagen unse­re ers­ten eBooks im Fol­gen Ver­lag ver­öf­fent­li­chen können.

Wer steht hin­ter “Fol­gen Verlag”?

Der Fol­gen Ver­lag besteht aus einem Team jun­ger Chris­ten mit kon­ser­va­tiv-evan­ge­li­ka­len Überzeugungen.

Wir lie­ben Bücher und haben kei­ne Zwei­fel, dass es Bücher aus Papier “immer” geben wird. Aber wir sind über­zeugt, dass eBooks Vor­tei­le gege­ben­über dem gedruck­ten Buch haben, die sie zu einer wert­vol­len Ergän­zung machen. Eini­ge Vor­tei­le möch­ten wir hier anführen.

    • eBooks erfor­dern kei­nen Platz im Bücherregal
    • eBooks sind schnell und 24 Stun­den am Tag erhältlich
    • die Schrift­größe kann der Seh­fä­hig­keit müh­e­los ange­passt werden
    • es fal­len kei­ne Ver­sand­kosten an
    • eBook-Lese­ge­rä­te sind leicht und kön­nen bequem trans­portiert wer­den, ger­ade auf Rei­sen und unter­wegs ein gro­ßer Gewichts– und Raumvorteil
    • eBooks sind gün­stiger als das gedruck­te Buch

Zie­le des Fol­gen Verlags

    • aus­gewählte ver­grif­f­ene Bücher als eBooks neu zu veröffentlichen
    • bis­lang unveröf­fentlichte bibelo­ri­en­tierte Wer­ke herausgeben
    • das kon­ser­va­tiv-evan­ge­li­ka­le Ange­bot im christ­li­chen eBook-Bereich vergrößern

Schw­er­punkte im Programm

Schw­er­punk­t­mäs­sig pla­nen wir Veröf­fentlichun­gen in den Bere­ichen Mis­sionNach­folge und Bio­gra­fien.

War­um der Name “Fol­gen Verlag”?

ceBooks-72ppi-Logo-Shopware

Der Begriff „Fol­gen“ bezieht sich auf die Nach­folge von Jesus Chris­tus. Wir wol­len eBooks für die tägliche Nach­folge veröffentlichen. Es hat kei­nen Wert, sich Christ zu nen­nen, wenn kei­ne Frucht der Nach­folge und des Glau­bens sicht­bar wird. Des­halb haben wir den Begriff „Fol­gen“ in unse­ren Ver­lagsna­men aufgenommen.

eBooks aus dem Fol­gen Ver­lag sind im dazu­ge­hö­ri­gen eBook-Shop ceBooks.de erhältlich.

1 Kommentare

  1. Evelyn Roth sagt

    Ein jun­ger Pas­tor (Peter Schild, Frank­furt) woll­te Pre­dig­ten von Johann Ger­hard Oncken in les­ba­re Schrift über­tra­gen, und somit hat die gan­ze Gemein­de ein­ge­tippt. F a l l s Sie möch­ten, könn­ten Sie ihn ja kon­tak­tie­ren und ihn bekannt machen mit der Mög­lich­keit des e‑Books.
    http://www.erb-frankfurt.de/unsere-pastoren.html

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.