Zitate
Kommentare 1

Martyn Lloyd-Jones: Lies Jonathan Edwards!

Fol­ge D. Mar­tyn Lloyd-Jones‘ Emp­feh­lung!

Ich rate dir: Lies Jona­than Edwards! Hör auf, vie­le ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen zu besu­chen; hör auf, nach ver­schie­de­nen For­men der Unter­hal­tung zu suchen, die in heu­ti­ger Zeit in evan­ge­li­ka­len Krei­sen so üblich gewor­den sind. Ler­ne, zu Hau­se zu blei­ben. Ler­ne, wie­der zu lesen und lese nicht nur die span­nen­den Geschich­ten gewis­ser moder­ner Leu­te. Keh­re zurück zu Soli­dem und Tie­fem und Ech­tem.

Ver­lie­ren wir die Kunst des Lesens? Erwe­ckun­gen began­nen oft, nach­dem Men­schen wie­der Bän­de lasen, wie die­se zwei Bän­de von Edward’s Wer­ken. Män­ner, lest das. Ent­schei­de dich dafür. Lies sei­ne Pre­dig­ten; lies sei­ne prak­ti­schen Schrif­ten und set­ze fort mit bedeu­ten­den Abhand­lun­gen theo­lo­gi­scher The­men.

D. Mar­tyn Lloyd-Jones, “Jona­than Edwards and the Cru­ci­al Impor­t­an­ce of Revi­val,” Puri­tans: Their Orig­ins and Suc­ces­sors (Edin­burgh: Ban­ner of Truth, 1987), 369 – 370.

Gefun­den HIER.

Lis­te deut­scher Bücher von und über Jona­than Edwards:

Kategorie: Zitate

von

NIMM UND LIES - dieser Aufforderung möchte ich selbst nachkommen und andere dazu motivieren und anleiten. NIMM UND LIES zuerst die Bibel und dann gute christliche Literatur. Denn beim Lesen lässt sich vortrefflich denken (nach Leo Tolstoi). Ich lebe mit meiner Frau und unseren vier Kindern in Baden-Württemberg.

1 Kommentare

  1. Vie­len Dank für das ein­drück­li­che Zitat. Ich habe die Bio­gra­fie von Edwards gele­sen und die­ser Mann war schon echt beein­dru­ckend.

    Ich fin­de es schön, dass die Wer­ke von Edwards und ande­ren Got­tes­män­nern wie­der ver­mehrt Beach­tung fin­den und gele­sen wer­den. Das lässt doch Gutes für die geist­li­che Zukunft unse­res Lan­des hof­fen, wenn wir von Pre­di­gern der alten Schu­le ler­nen und ihre Wer­ke stu­die­ren.

Hinterlasse einen Kommentar!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.