Weihnachten
Kommentare 2

Kotsch, Michael: Es muss nicht immer Schokolade sein

Bild­quelle: www.cb-buchshop.de

Um Weih­nach­ten ran­ken sich vie­le Bräu­che. Und es kom­men immer wie­der neue dazu. Man­che sind befrem­dend und merk­wür­dig. Ande­re wecken war­me Erin­ne­run­gen und haben einen direk­ten Bezug zum Sinn des erfolg­reichs­ten Fes­tes über­haupt. Ich fin­de es inter­es­sant, dass beken­nen­de Chris­ten mit vie­len ande­ren das Fest ähn­lich fei­ern. Chris­ten tun es, weil sie die Bedeu­tung des Fes­tes ken­nen und die ver­schie­de­nen Bräu­che christ­lich deu­ten. Die ande­ren fei­ern ein­fach aus Tra­di­ti­on und weil es so schön fei­er­lich ist. Hier kön­nen sich wun­der­ba­re Gele­gen­hei­ten erge­ben, auf die ursprüng­li­che Bedeu­tung des Fes­tes hin­zu­wei­sen.

Micha­el Kotsch lädt mit sei­nem Lese-Advents­ka­len­der „Es muss nicht immer Scho­ko­la­de sein“ zu einer Ent­de­ckungs­rei­se ein. Dar­in erklärt er die bekann­ten und auch eher unbe­kann­ten deut­sche Weih­nachts­bräu­che. Eini­ge Abste­cher in ande­re Län­der und Kul­tu­ren wer­den eben­falls gemacht. Und nach 24 Advents­ta­gen weiß man, Weih­nach­ten ist mehr als nur Scho­ko­la­de und dass es gar nicht so sehr auf die Scho­ko­la­de ankommt. Advent und Weih­nach­ten haben vie­le Facet­ten. Die meis­ten christ­li­chen Bräu­che haben sich mit der Absicht eta­bliert, um auf die Geburt der Mes­si­as hin­zu­wei­sen. Micha­el Kotsch lie­fert Ant­wor­ten auf die Fra­gen: Wel­che Bezü­ge haben die ver­schie­de­nen Bräu­che zu Jesu Geburt? Wel­che christ­li­che Bot­schaft wird und kann ver­mit­telt wer­den?

Die Ant­wor­ten hel­fen, mit ande­ren Men­schen ins Gespräch zu kom­men, um auf das Wesent­li­che hin­zu­wei­sen. Das Buch ent­hält neben den 24 Gedan­ken­an­stö­ßen im Anhang die kom­plet­te Weih­nachts­ge­schich­te aus der Bibel und ein kur­zes evan­ge­lis­ti­sches Kapi­tel „Weih­nach­ten — ganz per­sön­lich“. Kotsch schreibt kein kri­ti­sches Buch. Viel­mehr ver­sucht er in den Neben­säch­lich­kei­ten von Weih­nachts­bräu­chen das Haupt­säch­li­che zu fin­den und zu beto­nen. Und das gelingt ihm gut. Die­ses Buch ist kein Andachts­buch zum Advent. Dafür ist mei­ner Mei­nung nach der geist­li­che Gehalt zu gering. Aber als Ergän­zung für den Nach­mit­tags­kaf­fee ist es eine durch­aus sinn­vol­le und infor­ma­ti­ve Lek­tü­re.

Der Ver­lag hat bei der Gestal­tung die­ses Buches nicht gegeizt. Der Innen­teil ist kom­plett far­big und mit zahl­rei­chen Fotos illus­triert. Der fes­te Umschlag ist mit Matt-Glanz-Effek­ten ver­edelt. Ein Lese­bänd­chen kom­plet­tiert die Aus­stat­tung. Die­se Aus­ga­be eig­net sich somit her­vor­ra­gend als Geschenk für Nach­barn und Kol­le­gen zum ers­ten Advent. Zu Recht heißt es in dem Ein­füh­rungs­ka­pi­tel:

„Auf den fol­gen­den Sei­ten sol­len Sie mit hin­ein­ge­nom­men wer­den in eine advent­lich-weih­nacht­li­che Welt. 24 kur­ze Kapi­tel und zahl­rei­che Bil­der bie­ten Ihnen an jedem Tag vor Weih­nach­ten die Mög­lich­keit, kurz zur Ruhe zu kom­men, einen weih­nacht­li­chen Gedan­ken mit in den Tag zu neh­men und sich ganz bewusst auf das bevor­ste­hen­de Christ­fest ein­zu­stim­men. So bricht Weih­nach­ten nicht plötz­lich und unver­hofft in den All­tag, son­dern kann erwar­tet, erlebt und bedacht wer­den.“

Titel: Es muss nicht immer Scho­ko­la­de sein — ein Lese-Advents­ka­len­der
Autor: Micha­el Kotsch
Sei­ten: 142
For­mat: 11, x 17cm
Ein­band: Hard­co­ver
Jahr: 2012
Ver­lag: CV Dil­len­burg
Preis: 9,90 EUR
erhält­lich bei: Christ­li­che Bücher­stu­ben, leseplatz.de (mit eini­gen Buch-Fotos)
Lese­pro­be: Christ­li­che Bücher­stu­ben

Kategorie: Weihnachten

von

NIMM UND LIES - dieser Aufforderung möchte ich selbst nachkommen und andere dazu motivieren und anleiten. NIMM UND LIES zuerst die Bibel und dann gute christliche Literatur. Denn beim Lesen lässt sich vortrefflich denken (nach Leo Tolstoi). Ich lebe mit meiner Frau und unseren vier Kindern in Baden-Württemberg.

2 Kommentare

  1. Michael Kotsch sagt

    Mit Inter­es­se habe ich die Bespre­chung mei­nes Buches gele­sen.

Hinterlasse einen Kommentar!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.