Bibelkommentare, Biblische Lehre, Sachbücher
Schreibe einen Kommentar

Gleason L. Archer: Schwer zu verstehen?

Bild­quel­le: www.clv.de

Glea­son L. Archer ist einer mei­ner Hel­den. Wenn es irgend­ei­nen Gelehr­ten gibt, den ich ger­ne als Leh­rer fürs Alte Tes­ta­ment gehabt hät­te, dann wäre es Dr. Archer gewe­sen.

Dr. Glea­son L. Archer (22. Mai 1916 – 27. April 2004) war ein Gelehr­ter des Alten Tes­ta­men­tes und hat der Welt 3 beson­de­re Wer­ke hin­ter­las­sen, die eine gro­ße Hil­fe dabei sind, das Alte Tes­ta­ment bes­ser zu ver­ste­hen. Zum einen hat er mit eini­gen ande­ren Auto­ren das hebräi­sches Wör­ter­buch, Theo­lo­gi­cal Wor­d­book of the Old Tes­ta­ment, her­aus­ge­ge­ben. Lei­der ist die­ses nur in eng­li­scher Spra­che ver­füg­bar. Zum zwei­ten hat Glea­son L. Archer DIE Ein­lei­tung zum Alten Tes­ta­ment aus evan­ge­li­ka­ler Sicht, A Sur­vey of Old Tes­ta­ment Intro­duc­tion, mit einer exzel­len­ten Wider­le­gung der Urkun­den-Theo­rie von Well­hau­sen & Co.  geschrie­ben. Die­ses Stan­dard­werk erfuhr meh­re­re Über­ar­bei­tun­gen und ist in meh­re­re Spra­chen über­setzt wor­den. Lei­der ist die deut­sche Aus­ga­be, Ein­lei­tung in das Alte Tes­ta­ment, seit Jah­ren nicht mehr revi­diert wor­den.

…wei­ter­le­sen auf www.schriftgelehrt.de

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.