Monate: März 2019

K. Hipke: CD’s sind in ein paar Jahren wahrscheinlich nur noch was für Liebhaber

Der Verlag Hipke Music stellt sich vor

NIMM UND LIES: Lie­ber Herr Hip­ke, seit wann gibt es den Ver­lag Hip­ke Music und wie kommt man dazu, einen neu­en Ver­lag zu grün­den? Klaus Hip­ke: Hip­ke Music gibt es offi­zi­ell seit 2015 und ist ent­stan­den, indem ich mei­ne Lei­den­schaft zum (Neben-) Beruf gemacht habe. Musik war immer ein wich­ti­ger Teil mei­nes Lebens. In den […]

Die Nachkommen von Sem, Ham und Japhet

Eine interessante Entdeckung im Diercke Weltatlas

Mei­nen Schul­at­las von Diercke, auf­ge­legt im Jahr 1992 durf­te ich nach mei­ner Schul­zeit behal­ten. Fas­zi­niert hat mich damals schon eine beson­de­re Sei­te: Diercke konn­te damals nicht wis­sen, dass heu­te Sprach­wäch­ter Begrif­fe wie „Ras­se“ bewa­chen und auch nicht wün­schen, dass man die­se ver­al­te­te Spra­che ver­wen­det (Das man Sozi­al­dar­wi­nis­mus als ver­al­tet ablehnt ist an sich ein Grund […]

Ein christliches Lied, das Deutschland zur Buße ermahnt

Ein Lied von Johann Walter aus dem Jahr 1561

Es ist schon eini­ge Jahr­hun­der­te her, es war im Jahr 1561, da ver­fass­te Johann Wal­ter im Rück­blick auf die damals gera­de von Gott geschenk­te Refor­ma­ti­on das fol­gen­de Gedicht:  1. Wach auf, wach auf, du deut­sches Land! Du hast genug geschla­fen, bedenk, was Gott an dich gewandt, wozu er dich erschaf­fen. Bedenk, was Gott dir hat gesandt und dir ver­traut sein höchs­tes Pfand, drum magst […]