Monate: Januar 2018

Welche Kinderbibel-Reihe ist die Beste?

Wir haben vor einigen Jahren unseren Kindern die Buchreihe Meine Lieblingsgeschichten der Bibel aus dem Verlag CMV gekauft, die aus 18 Bänden besteht und die bekanntesten Geschichten der Bibel kindgerecht darstellen. Inzwischen sind mindestens drei weitere Buchreihen mit Bibelgeschichten erschienen, was es Eltern nicht leicht macht, sich zu entscheiden. Daher möchte ich hier die vier wichtigsten Buchreihen kompakt vorstellen und mit einander vergleichen. Dabei gehe ich alphabetisch vor. Abenteuer der Bibel (CLV), 30 Bände, einzeln 4,90 EUR, im Set 125 EUR, ohne Altersangabe, zum Vorlesen ab 3 Jahren, Format 16,5 x 24 cm, Hardcover, je 32 Seiten

Tipp: Bolanz-Kalender

Wer noch einen oder mehrere Kalender für 2018 gebrauchen kann, dem empfehle ich die Seite des Bolanz-Verlags zu besuchen. Einen Monat nach Beginn des Jahres ist eine große Zahl verschiedenster Kalender um 50 % im Preis reduziert erhältlich. Ich schätze an den Kalendern von Bolanz besonders die aussagekräftigen Texte. Auf diesen Kalendern sind entweder Bibelverse oder wertvolle Zitate abgedruckt, die über die typischen religiös-humanistischen Floskeln hinausgehen.  

Hilfe für Zeugen Jehovas

Kein Artikel wird auf NIMM UND LIES häufiger aufgerufen, als das Zeugnis eines ehemaligen Zeugen Jehovas. Das fasziniert mich. Offensichtlich verweist Google bei der Suchanfrage“Zeugen Jehovas“ auf NIMM UND LIES. Diese Gelegenheit möchte ich nutzen, um einen öffentlichen Aufruf zu starten. Falls Sie ein Zeuge Jehova sind, dann möchte ich Sie bitten, die folgenden Zeilen zu lesen. Der Weg der Zeugen Jehovas ist nicht Christi Weg, weil er den Weg der Werksgerechtigkeit führt. Es ist nicht biblisch sich durch eigene Gerechtigkeit erretten zu wollen, denn 1 Petrus  1:13 lehrt uns: (…)Setzet eure Hoffnung ganz auf die Gnade, die euch angeboten wird durch die Offenbarung Jesu Christi, weil Christus nicht das Zentrum der Verkündigung ist, obwohl Christus im Neuen Testament überall als Kyrios (griechisch für Adonai = Gottesname) angesprochen wird und obwohl Christus das fleischgewordene Wort Gottes ist. (Apg 4:12: Und ist in keinem anderen Heil, ist auch kein anderer Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, darin wir sollen selig werden.) er sich auf Details konzenriert, wie den rechten Namen Gottes, statt auf den Weg des …

Sermon Online mit Android App

Sehr begeistert bin ich, da ich gerade entdeckte, dass sermon-online nun auch als Android-App verfügbar ist. Es ist eine große Freude für mich, kann ich doch auf diese Weise deutlich schneller Predigten lokal abspeichern, und z.B. unterwegs am Mobiltelefon anhören, ohne erst einmal einen USB-Stick zu suchen. Das Beste ist: Die App ist vollständig umsonst. 1,96 TB umfasst die Sammlung bereits und reicht von Textdokumenten über Liedern bis hin zu Predigten. Wenn ich mal zwei Empfehlungen geben kann: Hört euch mal Abd al Masih und seine Erfahrungen in der Evangelisation unter Muslimen. Wolfgang Dyck ist ebenfalls eine Motivation. Es gibt noch einen italienischen Missionar, etwa aus den 60er Jahren, leider habe ich seinen Namen vergessen, wer kann mir auf die Sprünge helfen? Da ich so angetan von dieser Entdeckung bin, mag ich nicht bis morgen auf die Verbreitung derselben warten und so veröffentliche ich heute halt zwei Artikel an einem Tag. Halleluja, Preist den Herrn!

Leserunde: Das Westminster Bekenntnis

Artikel 2.1: Der wahre Gott Diesen Artikel habe ich folgendermaßen visualisiert: Hier ist wirklich kein Wort zu viel. Theologie, die bei Gott ihren Anfang nimmt, ist rechte Theologie. Sie soll uns zum Staunen und zur Anbetung bringen. Gott ist nicht so Liebe wie wir, die wir in Hass und Neid oftmals lieblos werden, sondern Liebe ist sein Wesen, seine Art und in allem seinen Tun bleibt er immer völlige Liebe. Doch ist Gott auch ein Gott Grudem drückt dies so aus: Gott ist nicht in Teile geteilt, und doch sehen wir, wie verschiedene Eigenschaften Gottes zu verschiedenen Zeiten betont werden. Diese Eigenschaft Gottes ist auch als die Einfachheit Gottes bezeichnet worden, wobei einfach in dem im Englischen weniger geläufigen Sinne von „nicht kompliziert“ oder „nicht aus Bestandteilen zusammengesetzt“ verwendet wird. (…) Wenn die Bibel über die Eigenschaften Gottes spricht, stellt sie nie eine Eigenschaft Gottes als wichtiger als alle übrigen heraus. Sie setzt voraus, dass jede Eigenschaft vollkommen auf Gott und sein  ganzes Wesen zutrifft. Weiter führt Grudem aus: Gottes Wesen ist keine Ansammlung von zusammengezählten …

Luthers Kommentar zum Galaterbrief

Den Galaterbrief hat Martin Luther gelegentlich seine „Käthe von Bora“ in liebevollem Vergleich genannt: so eng gehörte ihm diese große Kampfschrift des Apostels Paulus in sein persönliches Leben hinein. Der lateinische Kommentar, den wir hier in einer Übersetzung vorlegen, entstand 1519 und war ein wichtiger Markstein auf dem Weg des Reformators vom Thesenanschlag zum Wormser Reichstag. Wer Luther in seinem harten Ringen wirklich verstehen will, lernt ihn hier kennen als den vom Wort Gottes in der Heiligen Schrift überwundenen und Gefangenen. In eindringlichem Bemühen um den Wortsinn klärt sich ihm hier das zentrale und bleibende Thema aller christlichen Existenz: wie der Mensch an der ihm gestellten Forderung (dem Gesetz) scheitert; wie er durch Christus die Erfüllung angeboten bekommt (im Evangelium); und wie er nun in getroster Verzweiflung (weil Sünder und Gerechter zugleich) den Kampf des Glaubens und der Liebe führt, auf den verheißenen Sieg zuversichtlich hoffend. [Buchrückentext der Calwer Luther Ausgabe von 1968] John Bunyan, der Verfasser von „Die Pilgerreise“ sagte, „Ich ziehe Luthers Kommentar über den Galaterbrief allen anderen Büchern, die ich jemals gesehen  …

Wenn Tiere reden könnten

Manchmal kommt es vor, dass man allgemein bekannte Bücher weniger erwähnt, dabei haben die Bücher von Werner Gitt einen beachtlichen Einfluss auf meine Jugend gehabt. Die positive Schreibweise von Werner Gitt ist einfach ermutigend.  Über die Schöpfung zu staunen ist heute eine vergessene Tugend, dabei wissen wir mehr über die Dinge dieser Welt, als alle Generationen zuvor. Bücher wie Wenn Tiere reden könnten sind hier ein guter Anfang. In zehn einfach verständlichen Kapiteln werden unterschiedliche Wunderwerke der Schöpfung vorgestellt! Halt, eigentlich stellen sie sich selbst vor, darunter der so gewöhnliche Sperling, der total ungewöhnliche Wal und das aus allen Rahmen fallende Schnabeltier. Eine Kostprobe: Hätten Sie gewusst, dass mein gesamter Schädel leichter ist als meine beiden Augäpfel?! Daraus brauchen Sie jetzt nicht etwa boshafte Schlüsse auf mein Spatzenhirn zu ziehen. Meine Augen sind weitaus besser als die Ihrigen. Wir Vögel haben sieben- bis achtmal mehr Sehzellen pro Flächeneinheit als Sie. Dadurch entsteht in unserem Gehirn ein viel schärferes Bild. Wenn Sie z. B. einen Gegenstand so genau erkennen wollen, wie ihn ein Bussard wahrnimmt, müssten …

Tipp: Das Geheimnis der Totenmaske

Das Geheimnis der Totenmaske ist das vierte Abenteuer der Rothstein-Kids, bestehend aus den drei Geschwistern Luca, Lina und Michi. In der Marktkirche in Halle werden die Rothstein-Kids in ein spannendes Abenteuer rund um ein paar gruselige Ausstellungsstücke verwickelt: Kopf und Hände Martin Luthers, gestaltet nach Gips-Abdrücken, die man dem Verstorbenen abgenommen hat. Als diese plötzlich verschwunden sind, überschlagen sich die Ereignisse … Eine Bewertung in Stichpunkten. ganz unerwartet ist die vierte Folge erschienen – erstmals ohne Buchvorlag die vierte Folge ist etwas kürzer als die ersten drei Abenteuer (eine CD) es gibt Streit aber auch Versöhnung – sündiges Verhalten wird nicht offen stehen gelassen ungewöhnliche/r Täter/in thematische Wiederholung ohne inhaltliche Überschneidung, in der ersten Folge ging es ebenfalls um Luther Verwechslungen als Running-Gag wie bei Dr. Brocker von Hanno Herzler erinnern im positiven Sinne an die alten 5 Geschwister-Folgen; überzeugen mich weit mehr als die neuen 5 Geschwister-Folgen überzeugende Sprecherleistung der Hauptsprecher und besonders des Herrn Haller und der Hauptkommissarin zum Schluss gibt es eine Anspielung auf den nächsten Fall Das Hörspiel kann bei CV …

Tipp: Die EMMAUS Bibelkurs-App

Wer kennt die EMMAUS Fernbibelschule? Vor einigen Jahren bin ich erstmals auf einen Kurs von William MacDonald gestoßen, der von der besagten Fernbibelschule herausgegeben wird. EMMAUS hat bisher lediglich gedruckte Kurse herausgegeben, welche dann zu Prüfungszwecken umständlich hin und hergesendet wurden. Diese umständliche Vorgehensweise lässt sich nun Dank des technischen Fortschritts einsparen: Durch die EMMAUS Bibelkurs-App. Die App ist völlig kostenlos, in vielen Sprachen verfügbar und kann anonym oder mit Online-Begleitung genutzt werden. In Zeiten, in denen auch in Entwicklungs- und Schwellenländern die Smartphone-Abdeckung bei nahezu 100 % liegt, ist diese App mehr als Gold wert, um den Menschen das Evangelium kostengünstig und auf direktem Weg zu bringen. Die Macher hinter der App schreiben: In solch einer App sehen wir so manchen Vorteil gegenüber den Printkursen: Weder Druck-, Lager und Versandkosten, daher deutlich günstiger und weniger Logistik notwendig. Mehr Anonymität für die Nutzer, vor allem wenn sie in einem Umfeld leben, in dem sie nicht einfach mit der Bibel in der Hand studieren können. Automatische Korrektur der Prüfungen, daher weniger Zeitaufwand für Korrektoren. Direkte Verfügbarkeit …

Interview mit Mirko Merten: Plötzlich führt man geistliche Gespräche

NIMM UND LIES: Lieber Mirko Merten, wie lange gibt es die rigatio Stiftung gGmbH? Erzählen Sie uns etwas über die Gründung und vielleicht verraten Sie uns, wo der Name herkommt! rigatio gibt es jetzt seit fast sechs Jahren. Es fing damit an, dass ein Unternehmer aus dem Siegerland einen evangelistischen Bibelkreis für seine Mitarbeiter anbot. Als Einzelne dadurch zum Glauben kamen und sich der Nutzen guter Kurse zeigte, sah der Unternehmer eine Aufgabe darin, solche Arbeitsbücher herzustellen und zu verbreiten. Der Name rigatio ist Lateinisch und bedeutet Bewässerung. Wie Pflanzen Wasser zum Wachsen brauchen, wächst auch der Glaube nicht ohne geistliche „Bewässerung“. Dabei sollen unsere Kurse helfen. NIMM UND LIES: Wo oder wie haben Sie das Hand­werks­zeug eines Ver­le­gers gelernt? Ich habe zehn Jahre bei der Christlichen Verlagsgesellschaft in Dillenburg gearbeitet. Dabei konnte ich sowohl die Arbeit im Lektorat als auch die christliche Verlagslandschaft in Deutschland kennenlernen. NIMM UND LIES: Wie sieht Ihr Verlagsprogramm aus? Wo liegen die Schwerpunkte? Wir konzentrieren uns auf Bibelkurse und geben in den Rubriken Bibel, Praxis und Impuls – das …