Monate: Februar 2017

Gesichter und Geschichten der Reformation (Roland Werner und Johannes Nehlsen (Hrsg.))

Die­se Stel­lung­nah­me war wirk­lich nicht geplant. Zunächst freu­te ich mich über die­se „dicke“ Weih­nachts­ga­be Gesich­ter und Geschich­ten der Refor­ma­ti­on, Fon­tis – Brun­nen Basel. Die­ses umfang­rei­che Werk ent­hält der Anzahl der Tage eines Jah­res ent­spre­chend 366 Kurz­bio­gra­phien chro­no­lo­gisch zusam­men­ge­stellt, die unter dem obi­gen Titel sub­su­miert sind. Das Buch ist lese­freund­lich auf­ge­macht und täg­lich ver­mag man dem Umfang ca. einer Sei­te ent­spre­chend etwas über Män­ner und Frau­en sowie her­aus­ra­gen­de Per­sön­lich­kei­ten der Kir­chen­ge­schich­te zu erfah­ren. Das ist eine emp­feh­lens­wer­te Idee. Es sind vie­le Bei­trä­ge inspi­rie­rend und glau­bens­stär­kend. Es ist ermu­ti­gend, wenn man liest, wie unser gro­ßer Gott und Hei­land Jesus Chris­tus sich oft genug durch schwa­che Werk­zeu­ge ver­herr­licht hat. Doch je mehr ich hin­ein­schau­te und erken­nen muss­te, wer hier aller als Vor­bild und Bei­spiel por­trä­tiert wur­de, des­to frus­trier­ter, um nicht zu sagen ent­setz­ter, wur­de ich. Es fin­den sich in die­ser Zusam­men­stel­lung nicht nur die klas­si­schen Refor­ma­to­ren und so begna­de­te Mis­sio­na­re und geist­li­che Vor­bil­der wie Ado­ni­ram Jud­son, Hud­son Tay­lor, David Living­stone, Georg Mül­ler usw., son­dern auch Mys­ti­ker, Schwär­mer und Bibel­kri­ti­ker. So habe ich mir nun schwe­ren Her­zens vor­ge­nom­men, auf einige …

Sarah und die Verheißung

Sie waren hoch­be­tagt und alt, Die Füße lang­sam, die Hän­de kalt, Doch als Gott sie erwähl­te vor der Welt, Da folg­ten sie treu, es hielt sie kein Geld. Gott sag­te nicht viel, doch deut­lich sein Wort Abram, du musst zie­hen an einen ande­ren Ort Über­häuft wirst mit Segen du in der frem­den Au, Dein gan­zes Geschlecht und auch dei­ne Frau. Abra­ham glaub­te dem was Gott hier sag­te, Der Weg war weit, doch kei­ner klag­te, Auch Sarah folg­te Schritt um Schritt Durch Nacht und Wüs­te ging ihr Ritt. Wie sieht er aus, die­ser neue Segen? Sarah fühl­te eine neue Hoff­nung sich regen. Gott sprach: ich wer­de euch meh­ren, Die Frau konn­te kaum dem Zwei­fel weh­ren. Und als sie nach lan­ger Rei­se Last Fan­den in Kana­an ihre Rast, Wo blieb da bloß der Ver­hei­ßung Brot, Im Lan­de herrsch­te Hun­ger, sogar der Tod. Bei Abra­ham wur­den die Sor­gen groß In Ägyp­ten, dacht er, da fin­den wir Trost, Sara sah die Schwä­che des Gat­ten Doch wür­de sie ihn nie­mals ver­ra­ten. An den sie sich lehn­te, der Mann, Der floh nach Ägyp­ten als­dann. Hier blieb Gott treu und gerecht, Er ver­schaff­te Sarah ihr Recht Zurück in der Hei­mat, spricht Gott …

Neu: Die Greenworld-Affäre

An einem Sonn­tag­mor­gen kommt es in dem süd­rus­si­schen Atom­mei­ler Permsk‑7 zu einem schwe­ren Stör­fall. Gui­do Mar­schall und Gali­na Viva­rowa wer­den von der Umwelt­schutz­or­ga­ni­sa­ti­on Green­world mit der Unter­su­chung des Falls betraut – und ent­de­cken, dass es sich bei dem Unfall nur um die Spit­ze des Eis­bergs han­delt. Wie­so ist die rus­si­sche Atom­be­hör­de so unty­pisch koope­ra­tiv? Und wel­che Rol­le spielt der geheim­nis­vol­le Frem­de, der plötz­lich in der Atom­an­la­ge auf­taucht? Gui­do und Gali­na sto­ßen auf immer aben­teu­er­li­che­re Ver­wick­lun­gen. Wäh­rend sie einen Skan­dal auf­spü­ren, der ihr Leben für immer ver­än­dert, betrifft Gui­dos Kol­le­gin Bea Kemp das The­ma BSE plötz­lich ganz per­sön­lich … Her­aus­ge­ber: Fol­gen Ver­lag, als eBook 5,99 EUR, ePub/Mobi, erhält­lich bei: ceBooks.de

Wie Gott einen Reformator beruft

  Wenn mir der Herr in sei­nem Wort begeg­net, Wenn ich die gro­ßen Gna­den­ta­ten seh, Wie er das Volk des Eigen­tums geseg­net. Wie er’s geliebt, begna­digt je und je, Dann jauchzt mein Herz dir, gro­ßer Herr­scher zu Wie groß bist du, wie groß bist du! Dann jauchzt mein Herz dir, gro­ßer Herr­scher zu Wie groß bist du, wie groß bist du! Carl Gus­taf Boberg Als der schwe­di­sche Pas­tor Carl Gus­taf Boberg (1859−1940) auf einem Spa­zier­gang war, brach jäh­lings ein Gewit­ter los, beglei­tet von hef­ti­gen Win­den und Don­ner­grol­len. Nach­dem sich das Gewit­ter gelegt hat­te und Ruhe ein­ge­kehrt war, hör­te Boberg in der Fer­ne die Glo­cken sei­ner Kir­che läu­ten. Die Wor­te „Wie groß bist Du“ wur­den in sein Herz gelegt, und dar­aus ent­stand das Lied Du gro­ßer Gott, wenn ich die Welt betrach­te. Gott benutz­te ein Unwet­ter, um das Herz eines Pas­tors zu bewe­gen, ein Kir­chen­lied zu dich­ten, das bis heu­te gesun­gen wird. Dass Gus­taf Boberg die Bot­schaft des Evan­ge­li­ums der Gna­de im Her­zen er- und begrif­fen hat­te, bewei­sen sei­ne Wor­te: „Wenn mir der Herr in sei­nem Wort begeg­net … “ Boberg gehör­te der Svenska …

NEU: BOAS Bibel-Quiz

Der BOAS-Ver­­lag hat­te es ange­kün­digt — jetzt ist die ers­te Ver­si­on im Goog­le Play Store zum kos­ten­lo­sen Down­load ver­füg­bar: Der BOAS Bibel-Quiz. BBQ — BOAS Bibel-Quiz Das Bibel­quiz, das • neu­gie­rig aufs Nach­le­sen macht und • Freun­de über bibli­sche The­men ins Gespräch bringt. Las­sen Sie sich neu für Got­tes Wort begeis­tern. Stau­nen Sie über die Viel­falt der The­men, die im Buch der Bücher behan­delt wer­den. Ent­de­cken Sie bibli­sche Zusam­men­hän­ge, die Ihnen so noch nicht bewusst waren. Und neh­men Sie die Fra­gen als Auf­hän­ger, um mit Ihren Freun­den wie­der ein­mal über die Bibel zu spre­chen. Funk­tio­nen: • Aus­wahl ver­schie­de­ner bibli­scher The­men­ge­bie­te. • Drei unter­schied­li­che Schwie­rig­keits­gra­de. • Erläu­te­run­gen zu den rich­ti­gen Ant­wor­ten. • Kann allein oder mit einem Part­ner gespielt wer­den. • In-App-Käu­­fe für erwei­ter­te Nut­zung sowie zusätz­li­che The­men­ge­bie­te und Fra­gen. Bibel­stel­len wer­den meist nach der Elber­fel­der Über­set­zung (Edi­ti­on CSV Hückes­wa­gen) zitiert. Der Funk­ti­ons­um­fang wird kon­ti­nu­ier­lich erwei­tert, der The­­men- und Fra­gen­ka­ta­log wird per­ma­nent aus­ge­baut. BBQ — BOAS Bibel-Quiz: Eine App des BOAS-Verlags.