Jahr: 2016

Süßes oder Saures? + Lass den Spuk beginnen

In weni­gen Tagen wer­den als Hexen, Ske­let­te und Zau­be­rer ver­klei­de­te Kin­der und Jugend­li­che durch die Stra­ßen zie­hen und an Türen klin­geln um etwas Süßes zu erbit­ten. Tho­mas Lan­ge hat sich mit dem an 31. Okto­bern domi­nie­ren­den „Hal­lo­ween“ befasst und infor­miert in der 24-Sei­­ten-Schrift Süßes oder Sau­res? über die Hin­ter­grün­de des „Fes­tes“. Kür­bis­köp­fe und Ske­let­te, Toten­köp­fe und Sen­sen­män­ner, Hexen- und Teu­­fels- Kos­tü­me sor­gen jeden Okto­ber für knis­­ternd-gru­­se­­li­­ge Stim­mung! Kin­der zie­hen um die Häu­ser in der Erwar­tung auf „Süßes“ und bei Ver­wei­ge­rung gibt es „Sau­res“. Hal­lo­ween steht vor der Tür! Ist das alles nur ein „Mords­spass“? Tho­mas Lan­ge zeigt in die­sem infor­ma­ti­ven Heft­chen die Her­kunft und die Gefah­ren die­ses Fes­tes, wel­ches auch in unse­ren Brei­ten­gra­den immer belieb­ter wird. Die­ses anspre­chend gestal­te­te Heft eig­net sich sehr gut als Ver­teil­ar­ti­kel für Bücher­ti­sche oder zur Wei­ter­ga­be an ver­klei­de­te Besu­cher, die am 31. Okto­ber an Ihre Haus­tü­re klop­fen. (Ver­lags­text) Das Ver­teil­heft ist unter leseplatz.de für einen Euro erhält­lich. Bei Abnah­me ab zehn Stück gibt es einen Rabatt. Eine idea­le Mög­lich­keit zum Wei­ter­ge­ben an Tür und Tor. Neu in die­sem Jahr ist ein Ver­teil­heft, dass sich …

Tipp: Das Geheimnis des schwarzen Falken (CD)

Das Geheim­nis des schwar­zen Fal­ken ist das drit­te Aben­teu­er der Roth­stein-Kids, bestehend aus den drei Geschwis­tern Luca, Lina und Michi. In die­ser Fol­ge geht es das ers­te Mal nicht ins Aus­land son­dern nach Hal­le an der Saa­le. Der Grund: Vater Roth­stein forscht über den Theo­lo­gen und Päd­ago­gen August Her­mann Francke, der sein Leben vor allem in Hal­le ver­brach­te. Kaum ange­kom­men, wird Vater Roth­stein des Dieb­stahls bezich­tigt und muss sei­nen Urlaub unfrei­wil­lig im Gefäng­nis fort­set­zen. Die Kin­der set­zen alles dar­an, um ihren Vater zu ent­las­ten und den wah­ren Ver­bre­chern auf die Spur zu kom­men. Dabei kom­men sie ihnen näher als ihnen lieb ist … In den ers­ten bei­den Fol­gen der Roth­stein-Kids geht es um Mar­tin Luther (Bespre­chung Fol­ge 1) und Flo­rence Nightin­ga­le (Bespre­chung Fol­ge 2). Dies­mal wird zwar Bezug auf August Her­mann Francke genom­men, der Zuhö­rer erfährt jedoch nur sehr wenig über sein Leben und Werk. Mit Eck­art zur Nie­den als Spre­cher von Dr. Samu­el Stein­berg hat man eine ech­te Spre­cher-Grö­­ße enga­gie­ren kön­nen. Auf sei­ne Spre­cher-Qua­­li­­tät ist immer Ver­lass. Obwohl auch die­ses Hör­spiel mit 90 Minu­ten auf zwei CDs eher …

Lieblinge auf Lebenszeit

Ich bin noch ein sehr jung­ver­hei­ra­te­ter Mann (ein Jahr), somit bin ich noch sehr grün hin­ter den Ohren, was die Ehe betrifft. Daher will ich auch kei­ne Ehe-Rat­­schlä­­ge wei­ter­ge­ben, son­dern ein Buch vor­stel­len, was mein Den­ken bezüg­lich der Ehe sehr beein­flusst und geprägt hat. Way­ne A. Mack, der Autor die­ses Buches schreibt in der Ein­lei­tung: „Als Pas­tor, Col­­le­­ge-Pro­­­fes­­sor und Seel­sor­ger, (seit 1957 im Dienst), habe ich per­sön­lich ver­schie­dens­te Sor­ten und Zustän­de von Ehen beob­ach­tet. Es gibt nur ganz weni­ge Ehen, von denen man sagen kann, dass die Ehe­leu­te ihr gan­zes Leben lang „Lieb­lin­ge“ für­ein­an­der blei­ben. Und selbst sol­che Ehen müs­sen stets gehegt und gepflegt wer­den, es muss bestän­dig über­prüft wer­den, ob alles in Ord­nung ist und was ver­bes­sert wer­den kann. Die­se Wach­sam­keit ist auch in der bes­ten Ehe ange­sagt. Und für alle ande­ren Ehen ist gött­li­che, biblisch aus­ge­rich­te­te Unter­stüt­zung von umso grö­ße­rer Wich­tig­keit. Ich habe die­ses Buch durch­ge­le­sen als ich noch nicht ver­hei­ra­tet war, des­we­gen kann ich es auch den Leu­ten emp­feh­len die noch nicht ver­hei­ra­tet sind. Momen­tan lese ich es jetzt aber wie­der mit meiner …

Tipp: Das Geheimnis der rätselhaften Briefe (CD)

Das ers­te Mal dür­fen die Roth­stein-Kids ohne ihre Eltern in Urlaub fah­ren. Ihre Tan­te Eli­sa­beth und Kusi­ne Pat­sy haben sie zu sich nach Lon­don ein­ge­la­den. Und schon auf dem Weg durch den Euro­tun­nel beginnt ein neu­es Aben­teu­er. Ein mys­te­riö­ser Mann setzt sich zu ihnen und inter­es­siert sich für ihr Gepäck. In Lon­don ange­kom­men, erhal­ten die drei Geschwis­ter rät­sel­haf­te Brie­fe, und plötz­lich ver­schwin­det Michi spur­los … Die Rät­sel füh­ren die Roth­stein-Kids mit ihrer Kusi­ne von Sehens­wür­dig­keit zu Sehens­wür­dig­keit. Nicht zuletzt mit Hil­fe ihrer Tan­te gelingt es den Kin­dern die Rät­sel zu lösen und dem Geheim­nis immer näher zu kom­men. In dem 90 Minu­ten lan­gen Hör­spiel auf CDs kommt es regel­mä­ßig zu Sze­nen­wech­seln, was es beson­ders span­nend macht. Die Spre­cher über­zeu­gen auch die­ses Mal — nur das Brum­men des Inspek­tors ist etwas ner­vig und ein biss­chen mehr Emo­ti­on in der Stim­me der Tan­te Eli­sa­beth hät­te ganz gut getan. Auf­fäl­lig ist, wie sel­ten der Hund zu hören ist. Wenn er nicht nament­lich genannt wird oder gera­de in einen saf­ti­gen Waden beißt ist er kaum zu hören und wird schnell ver­ges­sen. Ganz neben­bei erfahren …

Andreas Bühne las Hunderte von Büchern

Der plötz­li­che Tod von Andre­as Büh­ne hat vie­le scho­ckiert. Ich habe ihn nicht per­sön­lich ken­nen­ge­lernt. Doch als ich von sei­nem Tod hör­te und heu­te sei­nen Nach­ruf las, bin ich trau­rig, erneut scho­ckiert und auf­ge­wühlt, füh­le mit den Ange­hö­ri­gen mit, aber ich wur­de auch ermu­tigt und kor­ri­giert. Wir haben für unse­ren Blog schon vie­le inter­es­san­te Inter­views mit Autoren, Ver­le­gern und ande­ren Per­so­nen aus der christ­li­chen Buch­sze­ne geführt. Und jetzt stel­le ich fest, wie wert­voll eins mit Andre­as Büh­ne gewe­sen wäre. Hier in unse­rem Lite­ra­tur­blog möch­te ich die wahr­schein­lich unbe­deu­tends­te Pas­sa­ge aus sei­nem Nach­ruf zitie­ren. Du kannst es die schon den­ken — es geht um Bücher. Nach sei­ner Bekeh­rung präg­ten Bücher sein Leben. Dass aus einem Drauf­gän­ger ein Bücher­freund wird, der nicht nur Bücher liest son­dern ger­ne auch wel­che emp­fiehlt und Geschäfts­füh­rer einer Buch­hand­lung wird — das ist ein Wun­der. Wolf­gang Büh­ne fasst sein Wir­ken in der Buch­hand­lung so zusam­men: „Mit vie­len Ideen und mit gro­ßem Anlie­gen, Men­schen mit der Bibel und mit dem Herr Jesus auf alle Wei­se bekannt zu machen.“ Und hier die Rand­be­mer­kung zu sei­ner Bücher­lie­be und zu welchem …

Bibliographie zu Klaus R. Berger

Klaus R. Ber­ger hat Bio­lo­gie, Ger­ma­nis­tik, Phi­lo­so­phie und Psy­cho­lo­gie stu­diert. In sei­nen Büchern und Auf­sät­zen nimmt er vor dem Hin­ter­grund der Bibel Stel­lung zu The­men aus dem Umkreis der Human­wis­sen­schaf­ten. Im Fol­gen­den sind ich alle Medi­en auf­ge­lis­tet, wel­che es von ihm gibt. Aggres­si­on ver­ste­hen und über­win­den, eBook, 298 S., Fol­gen Ver­lag Angst ver­ste­hen und über­win­den, ebook, 128 S., Fol­gen Ver­lag Begeg­nen statt igno­rie­ren, eBook, 110 S., Fol­gen Ver­lag Der ver­kehr­te Jesus, ebook, 92 S., Fol­gen Ver­lag Fern­seh­kon­sum, Buch, 55 S., Logos Mann­sein — ver­ste­hen und leben, ebook, 204 S., Fol­gen Ver­lag Por­no­gra­phie, Buch, 75 S., Logos Sig­mund Freud, Buch, 160 S., Schwen­ge­ler Wer bin ich — wie soll ich sein?, ebook, 179 S., Fol­gen Verlag

Leseplatz.de mit neuem Online-Shop

Die christ­li­che Buch­hand­lung Büh­ne in Mein­erz­ha­gen hat ihren Online-Shop von Grund auf über­ar­bei­tet und einen sehr über­sicht­li­chen und für mei­ne Begrif­fe schö­nen Shop auf die Bei­ne gestellt. Im ers­ten Blog-Bei­­trag des Shops heißt es: Auch unser alter Shop war in die Jah­re gekom­men. Seit über 10 Jah­ren hat er treu sei­ne Diens­te getan. Und nun weicht er einem neu­en Shop, der die aktu­el­len Stan­dards erfüllt. Vie­le Fea­tures die im alten Shop fehl­ten sind nun end­lich imple­men­tiert: Die Dar­stel­lung ist nun auch für Mobi­le Gerä­te opti­miert. Das Kun­den­kon­to ist detail­lier­ter, umfang­rei­cher und – ganz wich­tig – siche­rer gewor­den. Bezahl­mög­lich­kei­ten sind erwei­tert und ver­bes­sert wor­den. Die Such-Fun­k­­ti­on ist end­lich eine „Find-Fun­k­­ti­on“! MP3-Datei­en kön­nen sofort bezahlt und her­un­ter­ge­la­den wer­den. Rabat­te und vie­le wei­ter Infos sind nun sofort ersicht­lich. Und noch vie­les mehr. Wir sind uns bewusst, dass man­che Kun­den, Ver­trau­tes aus unse­rem alten Shop ver­mis­sen wer­den. Doch selbst wenn der neue Shop sich am Anfang „fremd“ anfühlt, kön­nen wir ver­si­chern, dass alle bekann­ten Funk­tio­nen erhal­ten wur­den und vie­le neue, nütz­li­che dazu­ge­kom­men sind. Wir möch­ten unse­re Kun­den ermu­ti­gen, den neu­en Shop zu …

Bibliographie zu Jost Müller-Bohn

Jost Mül­­ler-Bohn wur­de 1932 in Ber­lin gebo­ren und ist bekannt als Evan­ge­list und Autor von über 40 Büchern. Seit vie­len Jahr­zehn­ten hält er mis­sio­na­ri­sche Vor­trä­ge. Im Fol­gen­den möch­te ich alle Medi­en auf­lis­ten, wel­che es von und über ihn in deut­scher Spra­che gibt. Da es auch vie­le anti­qua­risch erhält­li­che Wer­ke gibt, liegt der Schwer­punkt auf Medi­en, wel­che noch neu erwor­ben wer­den kön­nen. Ergän­zun­gen und Kor­rek­tu­ren kön­nen im Kom­men­tar­feld hinter­las­sen wer­den. Adolf Hit­ler — Ver­füh­rer der Chris­ten­heit, eBook, 210 S., Fol­gen Ver­lag Auf dem Lamm ruht mei­ne See­le, eBook, 70 S., Fol­gen Ver­lag Chris­­tus-Bot­­schaft unter Sta­si­ter­ror, eBook, 140 S., Fol­gen Ver­lag Das Wun­der von Len­ge­de, eBook, 74 S., Fol­gen Ver­lag Der Mensch Mar­tin Luther, eBook, 74 S., Fol­gen Ver­lag Denn ihrer ist das Him­mel­reich — Band 1, eBook, Buch, 192 S., Licht­zei­chen Denn ihrer ist das Him­mel­reich — Band 2, eBook, Buch, 192 S., Licht­zei­chen Denn ihrer ist das Him­mel­reich — Band 3, eBook, Buch, 192 S., Licht­zei­chen Denn ihrer ist das Him­mel­reich — Band 4, eBook, Buch, 192 S., Licht­zei­chen Denn ihrer ist das Him­mel­reich — Paket, eBook, Buch, 768 S., Licht­zei­chen Die aus dem Osten kamen, eBook, 198 S., Fol­gen Ver­lag Geheim­kom­man­do zwi­schen Him­mel und Erde, eBook, 128 S., Fol­gen Verlag …

Tipp: Die Familienandacht

Die RGH (Refor­­ma­­ti­ons-Gesel­l­­schaft-Hei­­del­­berg) hat sich den Auf­trag zu eigen gemacht, refor­­ma­­to­­risch-bibel­­treue Lite­ra­tur bereit­zu­stel­len, die Grund­la­gen des Glau­bens betref­fen. Als Schwer­punkt set­zen die Ver­ant­wort­li­chen The­men der prak­ti­schen Fröm­mig­keit im nor­ma­len Chris­ten­le­ben. In die­sem ers­ten Band der neu­en Schrif­ten­rei­he sol­len christ­li­che Fami­li­en zu regel­mä­ßi­gen gemein­sa­men Andach­ten ermu­tigt wer­den. Wer heut­zu­ta­ge in sei­ner Fami­lie regel­mä­ßi­ge Andach­ten durch­füh­ren will, stößt auf man­che Wider­stän­de. Die Wahl­mög­lich­kei­ten, wie Zeit ver­bracht wer­den kann, sind schier unend­lich. Beson­ders die elek­tro­ni­schen Medi­en sind oft ein Hin­de­rungs­grund dabei und füh­ren dazu, dass gemein­sam ver­brach­te Zei­ten nur sel­ten vor­kom­men. Der Autor  geht zunächst auf die Bedeu­tung der Fami­li­en­an­dacht ein, betont die täg­li­che Gemein­schaft des Fami­li­en­va­ters mit Gott und erläu­tert die Kern­ele­men­te einer Fami­li­en­an­dacht: Gebet, Bibel­le­se und Lob im Lied. Sebas­ti­an Merk emp­fiehlt die regel­mä­ßi­ge Lesung aus einem Kate­chis­mus (Tipp: Der klei­ne Kin­der­ka­te­chis­mus) als ergän­zen­de Hil­fe, um bibli­sche Leh­re durch kur­ze Fra­gen und Ant­wor­ten zu ver­in­ner­li­chen. Dem Buch ange­hängt sind meh­re­re hilf­rei­che Gestal­tungs­vor­schlä­ge für Fami­li­en­an­dach­ten und ein Bibel­le­se­plan nach Mur­ray M’Chey­ne (1813 — 1843). Es wird gesagt, dass in der guten alten Zeit der Puri­ta­ner man nur die Che­ap­si­de her­un­ter­ge­hen muss­te, und dann hör­te man …

Verlosung: Grill, Schlachter, Voorhoeve [BEENDET]

Drei bemer­kens­wer­te Bio­gra­fien ver­lo­sen wir in die­ser Woche. Drei völ­lig unter­schied­li­che Bio­gra­fien von zwei Frau­en und einem Mann. Beant­wor­tet die unten ange­ge­be­ne Fra­ge und seid bei der Ver­lo­sung dabei. Franz Eugen Schlach­ter, Karl-Her­­mann Kauffmann Ein Bibel­über­set­zer im Umfeld der Hei­li­gungs­be­we­gung So beliebt die Bibel­über­set­zung von Franz Eugen Schlach­ter heu­te noch ist (die letz­te Revi­si­on wur­de 2003 abge­schlos­sen), so unbe­kannt ist die Per­son und das Leben die­ses ori­gi­nel­len Man­nes. Karl-Her­­mann Kauffmann, einer der bes­ten Ken­ner Franz Eugen Schlach­ters, legt hier einen kom­pak­ten Über­blick über Leben und Werk Schlach­ters vor. Und trotz­dem habe ich ja gesagt, Bri­git­te Grill Mit Gott gewagt und gewon­nen Mar­tin erfährt als Kind kaum Lie­be und Gebor­gen­heit und erlebt kör­per­li­che und see­li­sche Gewalt. Als Erwach­se­ner lei­det er unter Depres­sio­nen und Angst­zu­stän­den, The­ra­pien hel­fen ihm zwar, hei­len ihn jedoch nicht. Er hat kei­nen Beruf, dafür aber eine Bewäh­rungs­stra­fe. Durch sei­ne Bekeh­rung ändert sich zwar vie­les, die Las­ten der Ver­gan­gen­heit muss er den­noch wei­ter tra­gen. Als er sich mit Bri­git­te ver­lobt, belas­ten die­se Pro­ble­me auch ihre Bezie­hung. Die bei­den sagen trotz­dem Ja zuein­an­der und rech­nen fest auf Got­tes Hilfe. …