Monate: Juli 2015

Bücher, die den Schlaf versüßen

Vorwort aus "Schmeckt und seht" von John Piper

Es gibt wie­der eine deut­sche Neu­erschei­nung von John Piper. In Schmeckt und seht — Got­tes Über­le­gen­heit in allen Lebens­la­gen genie­ßen führt Piper den Leser in die Nähe Got­tes. Nicht nur kampf­mü­de Gläu­bi­ge fin­den dar­in Ermu­ti­gung, Hil­fe und Weg­wei­sung im Auf­schau­en auf den leben­di­gen Gott. Ich habe das Buch noch nicht gele­sen. Aber das Vor­wort hat mich sofort […]

Meine persönlichen Lieblingsautoren christlicher Werke

Vor fast drei Jah­ren habe ich hier im Blog mei­ne liebs­ten christ­li­chen Bücher vor­ge­stellt. In die­ser Zeit durf­te ich eini­ges Neue ler­nen, und kom­me dadurch zum Ergeb­nis, eini­ge Auto­ren neu dazu neh­men zu müs­sen, und ande­re wie­der­um aus der Lis­te zu strei­chen. Die Lis­te ist zudem nicht bewer­tend zu ver­ste­hen und ist total sub­jek­tiv. Zudem glau­be […]

Wilhelm Busch: Kennen Sie Hömpel?

Erzählungen aus dem Leben eines Jugendpastors

Die­ser Tage bin ich auf ein Buch auf­merk­sam gewor­den, wel­ches schon vie­le Jah­re in mei­nem Regal steht. Ich muss zuge­ben, der Titel hat mich irri­tiert. „Höm­pel“ hört sich so höm­pe­lig an, dass ich Beden­ken hat­te, ob das Niveau der gebo­te­nen Erzäh­lun­gen nicht zu pri­mi­tiv wer­den könn­te. Ich soll­te mich gehö­rig irren. Höm­pel war ein Schlos­ser […]

Tipp: MiKi-Bücher

Mini-Kinder-Bücher mit christlicher Botschaft

  Lasst uns dan­ken statt zu kla­gen, loben, wenn uns sinkt der Mut; und wir wer­den es erfah­ren, dass Gott lau­ter Wun­der tut. Bei die­sen Mini­bü­chern han­delt es sich um drei Lie­der und drei Geschich­ten. Bei den Lie­dern han­delt es sich um drei bekann­te Tex­te von Mar­gret Bir­ken­feld, näm­lich: Lasst uns dan­ken statt zu kla­gen, […]

Darf ein Mensch sich für die Wahrheit totschlagen lassen?

Eine ethisch-religiöse Abhandlung von Sören Kierkegaard

Es war ein­mal ein Mann, er war als Kind in der christ­li­chen Reli­gi­on streng erzo­gen wor­den. Er hat­te nicht viel von dem gehört, was Kin­der sonst hören, vom klei­nen Jesus­kind, von Engeln und ähn­li­chem. Dage­gen hat­te man ihm des­to häu­fi­ger den Gekreu­zig­ten gezeigt, so dass die­ses Bild das ein­zi­ge war und der ein­zi­ge Ein­druck, den […]

Tipp: Paläste und Katakomben

Von Hadrian bis Diokletian

In einem Gebraucht­wa­ren­la­den bin ich auf zahl­rei­che hoch­wer­ti­ge Bücher gesto­ßen, dar­un­ter eine 21-bän­­di­ge Rei­he zur Welt­ge­schich­te, zwar nicht voll­stän­dig erhal­ten, dafür umso güns­ti­ger. Die­sen Kauf soll­te ich nicht bereu­en. Zwar 1951 erschie­nen, zeich­nen sich die­se Wer­ke durch hohe Genau­ig­keit und zahl­rei­che Quell­tex­te aus. Ich griff zu dem Band, der die Zeit beschreibt, die mir am […]