Monate: Juli 2014

Buchrezension: Zufrieden leben

Ich bin sehr froh, dass mir dieses Buch zwischen die Hände gekommen ist. Der Autor schreibt nicht irgendeine Theorie, die weit weg ist vom Alltag, sondern er schreibt über Dinge, die jedem im Alltag begegnen. Er schreibt mit vielen Beispielen und leicht verständlich. Oft dachte ich von mir, dass ich eigentlich ein zufriedener Mensch bin, aber dieses Buch hat mich eines Besseren belehrt. Es geht in dem Buch u. a. darum, wie andere Menschen auf uns Einfluss haben und uns formen, wie Gott dies in unserem Leben tut und wie wir reagieren und eigentlich handeln sollten. Der Autor schreibt über unseren Umgang mit der Umwelt, der Zeit, dem Geld, den Freunden, über die Angst, das Vergeben und noch viele weitere Dinge.

Buchrezension: Gewürdigt zur Schmach

Nach der Veröffentlichung von „Überwältigt von Gnade“, „Standhaft im Leiden“ und „Beharrlich in Geduld“ liegt nun endlich ein weiterer Band von John Piper mit kurzen Lebensskizzen dreier Männer Gottes vor. Piper beabsichtigt hierbei allerdings nicht einen umfassenden Überblick über das Leben und Wirken der ausgewählten Personen zu geben, sondern hebt jeweils einen bestimmten Aspekt im Leben der Protagonisten hervor. Im vorliegenden Buch geht es nun um das Thema „Leid“ im Leben William Tyndales – der die Bibel ins Englische übersetzte, des Missionars John Paton – der die „neuen Hebriden“ missionierte und Adoniram Judsons – der die Botschaft von Christus nach Birma brachte. Das Buch beginnt mit einem Einführungskapitel, in dem Piper die These formuliert, dass Leid weniger ein Begleitumstand des Missionsdienstes ist, sondern vielmehr zur göttlichen Missionsstrategie dazugehört: „Ich spreche nicht nur über die Tatsache, dass durch die Verkündigung an vorderster Front Leiden entstehen. Ich rede vielmehr ebenso von der Tatsache, dass diese Leiden zu der von Gott beabsichtigten Strategie gehören, die in der Mission zum Erfolg führt.“ (S. 22).

Life-is-More Panoramakalender 2015

Im Hochsommer schon an Kalender für das nächste Jahr denken? In diesem Beitrag bekommt ihr alle wichtigen Infos zum genialen Life-is-More Panoramakalender 2015. Informiert euch, plant Verteileinsätze und bestellt diesen hochwertigen und doch günstigen Kalender mit der besten Botschaft der Welt. Hier der Newsletter von dem Team des Life-is-More Panoramakalenders: Gerne wollen wir euch über den neuen Life-is-More Panoramakalender 2015 zum Stückpreis von nur EUR 0,75 informieren. Weitere Informationen und eine komplette Online-Vorschau der Bilder und Texte findet ihr unter www.panoramakalender.info Lichtblicke – Thema & Konzept „Das Licht strahlt in der Dunkelheit, und die Dunkelheit konnte es nicht auslöschen.“ (Johannes 1,5) An diesen Vers aus dem bekannten, ersten Kapitel des Johannesevangeliums haben wir das Thema unseres neuen Life-is-More Panoramakalender angelehnt. Lichtblicke. – Lichtblicke sind Hoffnungsschimmer in einer Zeit voller Ungewissheit, Angst und zunehmender sozialer Kälte. Jeder Mensch braucht in seinem Leben solche Lichtblicke, um Hoffnung zu schöpfen und Zuversicht zu verspüren. Aus unserer eigenen Erfahrung wissen wir, dass nur eine persönliche Beziehung zu Jesus Christus diese Perspektive geben kann. Seine Liebe zu uns Menschen ermöglicht …

Buchrezension: Einfach himmlisch! Was die Ehe über Gott zeigt

Ich habe schon einige Bücher zum Thema Ehe gelesen. Doch keines ist wie Einfach himmlisch! Mit diesem Buch ist John Piper ein Meisterwerk gelungen. Während die allermeisten christlichen Bücher zum Thema Ehe mehr oder weniger gute Ratgeber sind, offenbart Einfach himmlisch! das grundsätzliche Ziel und den übergeordneten Zweck der Ehe. Ich bin beeindruckt und möchte es nicht nur für Ehepaare, sondern uneingeschränkt jedem Christen weiterempfehlen! „Mit diesem Buch möchte ich Ihren Horizont im Blick auf die Ehe erweitern. Wie Bonhoeffer sagt: Sie ist mehr als nur die Liebe zweier Menschen füreinander. Weit mehr. Die Bedeutung der Ehe ist unendlich groß. Und das sage ich ganz bewusst so. Die Ehe ist das Modell des Liebesbundes zwischen Christus und seinem Volk.“ So beschreibt Piper treffend das Ziel des Buches.

Empfehlenswerte Verlage in D/A/CH

Vor einiger Zeit habe ich eine Sammlung konservativ-evangelikaler Verlage aus dem deutschsprachigen Raum erstellt. Der Artikel Gute Verlage, gesunde Lehre von wortzentriert.at hat mich dazu bewogen, die Liste etwas zu überarbeiten und hier im Blog vorzustellen. Wir möch­ten mit der Vor­stel­lung der ver­schie­de­nen Ver­lage auf Lite­ra­tur und Medien hin­wei­sen, die wir grund­sätz­lich gerne emp­feh­len. Gerade klei­nere Ver­lage haben es oft nicht leicht, im gro­ßen Ange­bot evan­ge­li­ka­ler Ver­lage nicht über­se­hen zu wer­den. Es bedeu­tet jedoch nicht, dass wir hin­ter jeder ver­tre­te­nen Lehr­auf­fas­sung der auf­ge­führ­ten Ver­lage ste­hen. Wir bit­ten des­halb um akti­ves Prü­fen  bei der Nut­zung von christ­li­chen Medien. Wie denkt ihr über die Auswahl? Kennt ihr weitere Verlage die hier nicht fehlen sollten oder gibt es manche, die ihr eher nicht empfehlen könnt?