Monate: Juli 2013

Stärker als Rache und Feuerwasser

Das Buch von Werner Krause erzählt die Geschichte des jungen, tapferen und starken Kriegers Wolfzahn, der das ganze Leben noch vor sich hat. Seine Freundin Weiße Taube ist eine anerkannte, tugendhafte und gleichzeitig wunderschöne junge Frau. Wolfzahn wurde in einem Traum „offenbart“ dass er ein ruhmreicher Krieger wird. Seine Zukunft steht ihm offen, doch dann geschieht Unvorhergesehenes. Seine Freundin besucht seit einiger Zeit die Gottesdienste des Herrnhuter Missionars David Zeisberger und scheint sich sogar davon beeinflussen zu lassen. Das passt ihm gar nicht und er beschließt den Missionar zu töten. Dieser Anschlag wird allerdings vereitelt und sogar er beginnt die Gottesdienste zu besuchen. Die folgende Zeit wird eine schwere Zeit, gekennzeichnet von dem schrecklichen Einfluss und den Folgen des Alkohols und auf der anderen Seite der inneren Sehnsucht, die nach dem Evangelium schreit.

Das Glück der Verlorenen

Das Buch Das Glück der Ver­lo­re­nen ist ein äußerst lesens­wer­tes Buch, das ich jedem wei­ter­emp­feh­len kann. Hier berich­ten fünf ver­schie­dene Men­schen (Hans Gün­ter, Tim, Carina, Tasso und Yusuf) über ihre Ver­gan­gen­heit. Es sind Men­schen mit ver­schie­de­nen Lebens­ge­schich­ten und ver­schie­de­nen kul­tu­rel­len und sozia­len Hin­ter­grün­den, die aber eines gemein­sam haben: Sie sind voll Hoff­nungs­lo­sig­keit und ken­nen Gott nicht. Über ver­schie­dene Umstände, meist nach beson­ders schwie­ri­gen Situa­tio­nen, fin­den sie Gott und über­ge­ben ihm ihr altes, kaput­tes Leben, das von Ent­täu­schung, Hass, Ver­zweif­lung und Sehn­sucht geprägt ist. Und Gott hilft ihnen. Er nimmt ihnen die Last, die sie tra­gen ab und hilft, ein neues Leben zu begin­nen. Der Anfang ist nicht immer sehr ein­fach, da eini­ges im Leben geklärt und umge­stellt werden muss. Die alten Gewohn­hei­ten abzu­le­gen, um sich neue anzu­eig­nen, den Spott der Fami­lie zu ertra­gen und den Schwie­rig­kei­ten zu trot­zen fällt den fünf nicht immer leicht. Doch sie wis­sen, wofür sie es tun und gehen mit Got­tes Hilfe mutig auf dem ein­ge­schla­ge­nen Weg voran, weil sie wis­sen, dass die­ser Weg allein der Beste ist.

tolino shine

Seit ein paar Wochen habe ich den eBook-Reader tolino shine. Zuerst hatte er ein paar deutliche Mängel, von denen die meisten nach den ersten Updates behoben wurden. Ich schätze dass die Buchhändler/Telekom-Allianz hinter dem tolino mit diesem und den angekündigten Tablets und Readern auf einem guten Weg ist, um eine gute Alternative zu den Amazon-Readern zu werden. Habt ihr schon Erfahrungen mit diesem oder anderen Readern gemacht?

DVD: Der neue Atheismus

Auf der vom CLV-Verlag herausgegebenen DVD Der neue Atheismus findet man 3 Vorträge von Oxford-Professor Dr. John Lennox, der sich mit den Aussagen und den Zielen des sogenannten „neuen Atheismus“ beschäftigt. Der neue Atheismus unterscheidet sich insofern von früheren Formen des Atheismus, dass ersterer vermehrt aggressiv auftritt und nicht davor zurückschreckt, Religion an sich für die meisten gesellschaftlichen Übel verantwortlich zu machen, die Menschen das Leben schwer machen. Federführend für den neuen Atheismus waren und sind unter anderem Leute wie Richard Dawkins und Christopher Hitchens. John Lennox hat verschiedene Bücher veröffentlicht, die sich mit der Frage beschäftigen, woher wir kommen, ob es Gott gibt und ob man sich die Welt ohne Gott erklären kann und wohin eine konsequent gottlose Weltsicht führen mag. Eine Zeit seiner wissenschaftlichen Karriere hat John Lennox in Deutschland und Österreich verbracht. Und obwohl John Lennox aus Irland kommt, hält er seine hier gefilmten Vorträge an der Uni Salzburg in deutscher Sprache. …weiterlesen bei www.josiablog.de

Streben nach Heiligung

Auf dem Einband des Buches ist ein Bild, welches eine alte Steintreppe darstellt, die geradlinig nach oben führt. Damit soll wohl angedeutet werden, dass ein Streben nach Heiligung gleichzeitig ein Streben nach oben ist – zum Höchsten, zu dem, der sich selbst „der Heilige“ nennt und der alleine wirklich heilig ist. In diesem Buch erläutert der Autor die Notwendigkeit und die Voraussetzungen für die persönliche Heiligung. Nach einer kurzen Worterklärung über Heiligung, beschreibt Jerry Bridges die Heiligkeit Gottes und die seines Sohnes und unseres Erlösers Jesus Christus. Um also ein Teil dieser göttlichen Familie zu sein und zu bleiben, müssen wir ebenfalls Heilige sein: Denn ich bin der HERR, euer Gott; darum sollt ihr euch heiligen und sollt heilig sein, denn ich bin heilig; (3Mo 11,44). Damit sind die Voraussetzungen und die Dringlichkeit der Sache eindeutig geklärt und Jerry Bridges geht in seiner Ausführung über von dem „warum“ und „wer“, zu dem „wie“. Der Geheiligte steht in dieser Welt in einem andauernden und erbitterten Kampf, seine Reinheit zu bewahren. Der Widersacher, der Teufel, wird seine …

BOAS-Verlag mit eigenem Shop

Ab sofort können Bücher und eBooks vom BOAS-Verlag direkt beim Verlag bestellt werden. Nutzt diese Möglichkeit, um den kleinen Verlag zu unterstützen. In der Vergangenheit haben wir bereits mehrere Bücher vom BOAS-Verlag rezensiert: Gescheiterte Flucht, Zarte Pflanze Hoffnung, Und trotzdem habe ich JA gesagt, Gott kann alles, Gefährliche Zuflucht, Gott weiß alles.

Wie Gott durch ein Gewitter wirkte

Das Buch ist das erste aus der Serie „Auf Fels gebaut“. Insgesamt gibt es fünf Bände in dieser Reihe. Bisher sind zwei erschienen, die anderen sollen im Laufe des Jahres folgen. Die Cover sind ansprechend gestaltet und zu fast jeder Geschichte gibt es ein passendes Bild. Die Geschichten aus dem ersten Buch haben die Schwerpunkte „Für Gott leben“ und „Der Wert der Heiligen Schrift“. Nach jeder Geschichte werden Fragen gestellt und passende Bibelstellen vorgeschlagen. Auf den ersten Seiten findet man eine kurze „Gebrauchsanweisung“ für die Verwendung des Buches. Der Aufbau ist sehr praktisch, es gibt ein zusätzliches Inhaltsverzeichnis, das kurze und längere Geschichten auf einen Blick erkennen lässt. Außerdem sind alle verwendeten Bibelstellen am Ende des Buches aufgeführt und helfen so, eine passende Geschichte für einen biblischen Text zu finden. Dort findet man auch Antworten auf die gestellten Fragen und Leseproben aus den weiteren Bänden.

Eine Mutter nach dem Herzen Gottes

Dieses Buch zum Thema Kindererziehung von Elizabeth George hat mich sehr bewegt und ich würde es gerne jeder Mutter empfehlen, ganz besonders denen, die vielleicht meinen, sie seien „nur“ Mutter und die wenig Freude am Muttersein haben. Wenn du merkst, dass in deinem Alltag alles drunter und drüber geht, du dich überfordert fühlst und deine Kinder dir den letzten Nerv rauben, hast du vielleicht das Wichtigste im Leben und Dienst einer gläubigen Mutter vernachlässigt – die Gemeinschaft mit deinem Gott. Dieser entscheidende Grundsatz zieht sich wie ein Leitfaden durch das Buch, jedoch nicht als erhobener Zeigefinger, sondern mit viel Liebe und Gefühl. Elizabeth George schreibt sehr persönlich und praktisch, außerdem sind die Kapitel übersichtlich und klar gegliedert, so dass das Buch leicht zu lesen (oder auch zu unterbrechen) ist. Nach jedem Kapitel fasst die Autorin die wichtigsten Punkte in greifbaren Zielen zusammen.

Rigatio verschenkt einen Jüngerschaftskurs

Unseren Stammlesern ist rigatio bereits gut gekannt. Deren Auswahl an Kursen für verschiedene Bereiche im Leben eines Christen wächst stetig. Es lohnt, immer wieder mal vorbeizuschauen. Seit der Verlosung im Januar sind fünf weitere Kurse dazugekommen. Hier die Übersicht aller verfügbaren Kurse: Den Spuren Jesu folgen Die Bibel studieren und lehren Neu belebt von Ihm Mit meiner Gabe dienen Geborgen in Christus. Auf festen Grund gebaut – 1 Training Jüngerschaft Alle Kurse werden mit ergänzendem Zusatzmaterial aufgewertet, das kostenlos auf der Website heruntergeladen werden kann. Kursteilnehmer und Gruppenleiter bekommen damit professionelle Unterstützung für erfolgreiches Lehren und Lernen. Seit einiger Zeit wird der Kurs Training Jüngerschaft kostenlos angeboten. In 24 Lektionen wird ein junger Christ in der Nachfolge unterwiesen und kann eine Jüngerschaftsbeziehung zu seinem Mentor aufbauen. Ziel ist, dass junge Christen nach einem halben Jahr ihr Glaubensleben auf festem Grund bauen, hinausgehen und andere Menschen zu Jüngern machen – ein hohes und erstrebenswertes Ziel. Training Jüngerschaft kann als Grundlagenkurs eingesetzt werden. Die anderen Kurse können danach als Vertiefung zum Einsatz kommen. Leseprobe und Bestellmöglichkeit: rigatio.de