Monate: Juni 2013

Wolfgang Bühne: „Ein gutes Buch erweitert den Verstand, erwärmt das Herz und fordert den Christen heraus.“

Interview-Reihe: Christen im Gespräch

In der Inter­view-Rei­he: „Chris­ten im Gespräch“ beant­wor­ten Auto­ren, Ver­le­ger und Ver­ant­wor­tungs­trä­ger aus dem bibel­treu­en Bereich Fra­gen zu sich selbst und zur christ­li­chen Lite­ra­tur.  NIMM UND LIES: Bru­der Wolf­gang, wie sind Sie zum Glau­ben an Chris­tus gekom­men? Wolf­gang Büh­ne: Im gläu­bi­gen Eltern­haus auf­ge­wach­sen kann­te ich von klein auf das Evan­ge­li­um. Aber erst im Alter von etwa […]

Hiskia — Der Mann, der Gott vertraute

Eine Auslegung von Wolfgang Bühne

Ein wei­te­res Buch über eine Per­son der Bibel. Dies ist ein belieb­tes The­ma, haben doch auch Wil­helm Busch, Ernst Moder­sohn, Joseph Kau­se­mann und vie­le ande­re Auto­ren zahl­rei­che Lebens­bil­der über Män­ner und Frau­en der Bibel hin­ter­las­sen. Vor eini­gen Mona­ten hat auch Wolf­gang Büh­ne ein Lebens­bild über den jüdi­schen König His­kia ver­fasst. Die Moti­va­ti­on dafür scheint für […]

NIMM UND LIES Verlosung 06/2013 *BEENDET*

2 x Der Puritanismus von Joseph Chambon

UPDATE: Die Gewin­ner ste­hen fest und wer­den benach­rich­tigt: Hel­mut und Kon­stan­tin. Herz­li­chen Glück­wunsch! In eini­gen Bun­des­län­dern haben die Som­mer­fe­ri­en bereits begon­nen. Ger­ne ver­sor­gen wir euch mit Urlaubs­lek­tü­re. Dazu ver­lo­sen wir zwei Exem­pla­re von Der Puri­ta­nis­mus von Joseph Cham­bon. Der Her­aus­ge­ber schreibt zu die­sem Buch: Die­ser ein­ma­lig wich­ti­ge Bei­trag zur Kir­chen­ge­schich­te zeich­net aus­führ­lich die eng­li­sche und schot­ti­sche […]

Martyn Lloyd-Jones: Lies Jonathan Edwards!

Fol­ge D. Mar­tyn Lloyd-Jones‘ Emp­feh­lung! Ich rate dir: Lies Jona­than Edwards! Hör auf, vie­le ver­schie­de­ne Ver­an­stal­tun­gen zu besu­chen; hör auf, nach ver­schie­de­nen For­men der Unter­hal­tung zu suchen, die in heu­ti­ger Zeit in evan­ge­li­ka­len Krei­sen so üblich gewor­den sind. Ler­ne, zu Hau­se zu blei­ben. Ler­ne, wie­der zu lesen und lese nicht nur die span­nen­den Geschich­ten gewis­ser […]

Ein Pamphlet gegen Verlagswesen und Buchhandel

7 Gründe, warum das Verlagswesen und der Buchhandel mit Hochgeschwindigkeit in die Krise schlittern

Einen pro­vo­zie­ren­den Bei­trag zur gegen­wär­ti­gen Ent­wick­lung im Ver­lags­we­sen und Buch­han­del hat Dani­el Brock­mei­er geschrie­ben. An man­chen Stel­len etwas über­trie­ben, ins­ge­samt aber gut erkannt. Er nennt sie­ben Grün­de für das Schlit­tern in die Kri­se. Das Bücher­ver­le­gen, so wie wir es jetzt ken­nen, ist eine sehr alte Kul­tur­tech­nik, die in Anschluss an den Buch­druck ent­stand. Der Bücher­ver­trieb basiert […]

Wenn die Mauer des Schweigens bricht

von Manuel Seibel

Kin­des­miss­brauch – nicht zur Tages­ord­nung über­ge­hen: Immer wie­der wird davon berich­tet, dass Kin­der sexu­ell miss­braucht wer­den – lei­der auch im kirch­li­chen und evan­ge­li­ka­len Bereich. Dabei han­delt es sich sowohl um alte Vor­fäl­le, die erst noch auf­ge­ar­bei­tet wer­den müs­sen, als auch um aktu­el­le Fäl­le, die oft unfass­bar erschei­nen und tra­gi­sche Fol­gen haben. Die Dis­kus­sio­nen gehen teil­wei­se […]

Gedanken über den Umgang mit der Zeit

von John Grant

Eini­ge Jah­re habe ich in der Jugend­ar­beit mit­ge­wirkt. Ein The­ma das immer aktu­ell war, war der Umgang mit der Zeit. Es ist wich­tig, so früh wie mög­lich einen christ­li­chen „Lebens­stil“ im Umgang mit der Frei­zeit zu ent­wi­ckeln. Der Ver­lag Edi­ti­on Nehemia aus der Schweiz hat mit der Bro­schü­re „Gedan­ken über den Umgang mit der Zeit“ […]

Voice of Hope Verlag eröffnet Shop

Weiterer bibeltreuer Verlag ab sofort online

Der jun­ge Ver­lag Voice of Hope ist seit weni­gen Tagen mit einem eige­nen Online-Shop ver­tre­ten. In sei­ner Vor­stel­lung heißt es: Voice of Hope ist ein christ­li­cher Ver­lag, der Bücher, Hör­bü­cher, Musik, Noten­ma­te­ri­al und eBooks her­aus­gibt. Wir sehen uns im Auf­trag, der Gemein­de Jesu zu die­nen, indem wir bibli­sche Leh­re auf ver­ständ­li­che Wei­se ver­mit­teln und Anre­gun­gen dafür […]