Monate: September 2011

Dorsett: Voller Leidenschaft für Gott — Das Leben von A.W. Tozer

Man kann sehr wohl behaup­ten, dass Aiden Wil­son Tozer zu den beein­dru­ckends­ten evan­ge­li­ka­len Per­sön­lich­kei­ten aus dem 20. Jahr­hun­dert gehört. Als ich mal in unse­rer ört­li­chen Buch­hand­lung stö­ber­te, viel mir ein Buch von ihm auf. Ich las ein paar Sei­ten und war von der schar­fen Denk­wei­se gefes­selt. Als dann die Bio­gra­fie erschien, nahm ich es gleich auf mei­ne men­ta­le Lese­lis­te. Der Autor Lyle W. Dor­sett hat mit allen Kin­dern von Tozer und vie­len Bekann­ten, Freun­den und ande­ren Zeit­ge­nos­sen im Vor­feld Inter­views geführt. Es ist nicht ver­wun­der­lich, dass dabei eine sehr per­sön­li­che Bio­gra­fie ent­stan­den ist. In den meis­ten Bio­gra­fien wird mit Kri­tik, oder bes­ser gesagt, mit der Nen­nung von Schwä­chen gespart. Oft ent­steht dabei ein ver­klär­tes und unwah­res Bild von Die­nern Got­tes. Hier jedoch ganz anders.

Bilder: Bonhoeffer. Pastor, Agent, Märtyrer und Prophet

Bücher­lieb­ha­ber inter­es­sie­ren sich nicht nur für den Inhalt der Bücher, son­dern auch für die äuße­re Auf­ma­chung: Umschlag, Papier, Bin­dung, For­mat, Schrift und auch Geruch. Bei der neu­en Bon­hoef­fer Bio­gra­fie habe ich den Ein­druck, der Her­stel­ler hat eine inten­si­ve Lie­be zu Büchern. Das Buch hat einen Schutz­um­schlag und ist vom For­mat her etwas grö­ßer als die gewöhn­li­chen Hard­co­ver­bü­cher. Dadurch wirkt das sowie­so volu­mi­nö­se Werk mit 750 Sei­ten edler und impo­san­ter. Jedem Kapi­tel sind eini­ge Zita­te aus dem fol­gen­den Kapi­tel vor­an­ge­stellt. Die Text­ge­stal­tung ist schlicht und ele­gant. Alles in Allem ein sehr schö­nes Buch. Ich habe eini­ge Bil­der vom Buch gemacht. Man erkennt, dass hier jemand was vom Bücher­ma­chen versteht.

Blognews 26/09/2011

„Tan­te Mar­gret“ wur­de 85 — Das ist doch eine Mel­dung wert. Mar­gret Bir­ken­feld beging am 19. Sep­tem­ber ihren 85. Geburts­tag. Wie nur weni­ge hat Mar­gret Bir­ken­feld über Jahr­zehn­te hin­weg die christ­li­che Musik­sze­ne maß­geb­lich mit­ge­prägt. Von 1961 bis 1986 lei­te­te sie die Musik­ab­tei­lung beim Ver­lag Her­mann Schul­te in Wetz­lar (heu­te Gerth Medi­en). In ihrer Arbeit mit den „Wetz­la­rer Chö­ren“ kom­po­nier­te sie Lie­der für Kin­der und Erwach­se­ne, von denen vor allem die Kin­der­lie­der zu den bekann­tes­ten Lie­dern gehö­ren. Bis vor einem Jahr lei­te­te sie noch den Chor in Ihrer Hei­mat­ge­mein­de in Dil­len­burg-Ober­scheld. ALPHA-Fili­a­­le im SB-Waren­haus – Die ALPHA Buch­hand­lung in Gie­ßen eröff­net erst­mals eine Filia­le in einem SB-Waren­haus. Es dürf­te eine der ers­ten christ­li­chen Buch­hand­lun­gen in einem Waren­haus in Deutsch­land sein. Sep­­te­m­­ber-Ver­­­lo­­sung – Face­­book-Nut­­zer wis­sen es bereits. Die Gewin­ner der Sep­­te­m­­ber-Ver­­­lo­­sung ste­hen nun bereits län­ger fest und sind: Sil­via Kow­al­ski, Jörg Muraw­ski, Simon Don Lann­opez Arnold, Klaus Schwarm. Viel Freu­de an „Die Unfehl­bar­keit der Bibel“. NIMM UND LIES intern – Noch eine kur­ze Mel­dung zum Schluss. Die letz­te KW 38 war die besu­cher­reichs­te Woche in der Geschich­te von NIMM UND LIES. …

Dr. Lothar Gassmann – Theologe und Publizist im Gespräch

Wie nur weni­ge im evan­ge­li­ka­len Raum beschäf­tigt sich Dr. Lothar Gas­s­mann bereits seit drei Jahr­zehn­ten mit bib­li­scher Apo­lo­ge­tik, der Ver­tei­di­gung des christ­li­chen Glau­bens. In einem Inter­view mit NIMM UND LIES mach­te Dr. Gas­s­mann deut­lich, dass er dar­in kei­nes­wegs sei­nen ein­zi­gen Auf­trag sieht. NIMM UND LIES: Herr Dr. Gas­s­mann, seit 2009 arbei­ten Sie im Dienst des Christ­li­chen Gemein­de­diens­tes (CGD). Was sind die Zie­le des Ver­eins? Dr. Gas­s­mann: Die Zie­le des CGD sind in sei­ner Sat­zung und auf sei­ner Home­page zusam­men­ge­fasst. Ich zitie­re fol­gen­des dar­aus: „Der Christ­li­che Gemein­­de-Dienst (CGD) e.V. wur­de im Jah­re 2009 in Pforz­heim (Deutsch­land) gegrün­det. Er ist gemein­nüt­zig tätig, um christ­li­che Gemein­den und Wer­ke in Deutsch­land, Euro­pa und welt­weit zu för­dern. Er ver­folgt fol­gende Ziele:

Blognews 15/09/2011

Fas­zi­na­ti­on Bibel – Es war so ziem­lich genau vor ein und halb Jah­ren. „Das Jahr der Stil­le“ erreich­te gera­de die Jah­­res-Mit­­­te, da erschien „Gefähr­li­che Stil­le!“, ein Buch, das sich kri­tisch und kon­struk­tiv mit den Hin­ter­grün­den zum „Jahr der Stil­le“ beschäf­tig­te. Das Buch wur­de vom Aus­­­lie­­fer-Unter­­neh­­men boy­kot­tiert — trotz­dem war die Erst­auf­la­ge schnell ver­grif­fen. Seit eini­gen Wochen ist auch die letz­te Auf­la­ge beim CLV nicht mehr erhält­lich. Der Her­aus­ge­ber des Buches ist der Maleachi-Kreis. In der aktu­el­len Maleachi-Info kün­digt der Arbeits­kreis für bibel­treue Glau­bens­stär­kung sein zwei­tes Buch an. „Fas­zi­na­ti­on Bibel“ möch­te das Wort Got­tes neu in den Mit­tel­punkt stel­len und das Ver­trau­en dar­in för­dern. Es ist wohl nicht zufäl­lig, dass der Titel der neu­en, bibel­kri­tisch aus­ge­rich­te­ten gleich­na­mi­gen Zeit­schrift aus dem SCM Bun­­­des-Ver­­lag gleicht. Das Buch „Fas­zi­na­ti­on Bibel“ erscheint im Okto­ber. Sep­­te­m­­ber-Ver­­­lo­­sung – Habt Ihr schon an der aktu­el­len Monats-Ver­­­lo­­sung teil­ge­nom­men? Euer Ein­satz ist ganz ein­fach. Loggt euch bei Face­book ein (falls Kon­to vor­han­den), und geht auf den Link https://www.facebook.com/nimm.lies Klickt auf „Gefällt mir“. Ihr nehmt dann auto­ma­tisch an der Ver­lo­sung teil. Die vier Gewin­ner erhal­ten jeweils ein Exemplar …

Appell für mehr konservativ-evangelikale, deutschsprachige Autoren

Ich muss geste­hen, ich war noch nie in Ame­ri­ka. Ich habe also auch noch nie eine ame­ri­ka­ni­sche Gemein­de besucht. Ich war auch noch nie in einem ame­ri­ka­ni­schen Buch­la­den. Aber manch­mal habe ich den Ein­druck, wir wis­sen alles über ame­ri­ka­ni­sche Gemein­den ken­nen vie­le ihrer Bücher. Wir ken­nen deren wich­tigs­te Pas­to­ren. Wir wis­sen, wie das Gemein­de­le­ben bei die­sen Pas­to­ren funk­tio­niert. Wir wis­sen das alles, weil wir über das Inter­net zu tau­sen­den Pre­dig­ten ame­ri­ka­ni­scher Pre­di­ger Zugang haben. Weil wir hun­der­te gute ame­ri­ka­ni­sche Blogs lesen kön­nen. Weil wir über das Inter­net eng­li­sche Bücher fast über Nacht nach Hau­se zuge­schickt bekom­men kön­nen. Und weil mitt­ler­wei­le hun­der­te Bücher aus dem Ame­ri­ka­ni­schen ins Deut­sche über­setzt wur­den. Und wenn etwas aus Ame­ri­ka kommt, viel­leicht von einem die­ser sehr bekann­ten Pas­to­ren, dann wol­len wir es sofort haben. Das, was aus Ame­ri­ka kommt, das ist gut. Ame­ri­ka, das gelob­te Land. Deutsch­land braucht Ame­ri­ka! Wirklich?

NIMM UND LIES verlost vier mal „Die Unfehlbarkeit der Bibel“

NIMM UND LIES ver­lost das Buch „Die Unfehl­bar­keit der Bibel“ von James M. Boice aus dem Imma­­nu­el-Ver­­lag. Vier Exem­plare war­ten auf ihre neu­en Besit­zer. „Immer häu­fi­ger wird bestrit­ten, dass die Bibel in allen ihren Aus­sa­gen unfehl­bar ist. Damit wird ihre Auto­ri­tät unter­gra­ben und letzt­lich die Grund­lage des christ­li­chen Glau­bens unter­höhlt. Um die­sem bren­nen­den Pro­blem zu begeg­nen, wur­de 1978 der „Inter­na­tio­nale Rat für Bib­li­sche Irr­tums­lo­sig­keit“ gegrün­det und bestand bis l988. Sei­ne Mit­glie­der ver­folg­ten das Ziel, die Leh­re von der Irr­tums­lo­sig­keit der Bibel im Urtext als Basis unse­res Glau­bens zu ver­tei­di­gen. Das Buch ent­hält eine Rei­he von Auf­sät­zen her­vor­ra­gen­der Gelehr­ter, die dem Rat ange­hör­ten. Sie ver­glei­chen die Tat­sa­che der Irr­tums­lo­sig­keit der Bibel in der Kir­chen­ge­schichte mit Ten­den­zen in der Gegen­wart, stel­len dar, was die Bibel selbst zu die­sem The­ma zu sagen hat und wel­che ein­zig­ar­tige Bedeu­tung die­ser Leh­re gera­de heu­te zukommt.“ Autoren: James M. Boice, John H. Gerst­ner, Glea­son L. Archer, Ken­neth S. Kant­zer, James I. Packer, R. C. Sproul, Fran­cis A. Scha­ef­fer Mit die­ser Ver­lo­sung begin­nen wir mit einer monat­li­chen Ver­lo­sung von wert­vol­len Büchern. Euer Ein­satz dabei sieht …

Blognews 09/09/2011

idea an Bahn­hö­fen – Seit eini­gen Jah­ren gibt es an Bahn­hö­fen und Flug­hä­fen eini­ge Zeit­schrif­ten aus dem SCM Bun­­­des-Ver­­lag. Nach Anga­ben vom Vor­sit­zen­den der SCM-Ver­­la­­ge, Fried­helm Loh, han­delt es sich hier­bei um ein haupt­säch­lich mis­sio­na­ri­sches Pro­jekt. Bis heu­te ist das Enga­ge­ment ein Minus-Geschäft. Inter­es­sant ist nun, dass das wöchent­li­che evan­ge­li­sche Nach­rich­ten­ma­ga­zin idea Spek­trum eben­falls den Sprung auf den säku­la­ren Markt ver­sucht. Seit dem 7. Sep­tem­ber liegt idea an über 300 Flug­­ha­­fen- und Bahn­hofs­buch­hand­lun­gen aus. Der Preis liegt bei 2,50 EUR. NIMM UND LIES intern – Zwei Blog­ger von NIMM UND LIES, genau genom­men eddi und alex, wer­den mor­gen auf der 3. Beta­­ni­en-Kon­­fe­­renz ver­wei­len. Wenn Ihr also spon­tan und fle­xi­bel seid, könnt ihr ger­ne auch unan­ge­mel­det dort erschei­nen, wert­vol­le Vor­trä­ge anhö­ren und Kon­tak­te knüp­fen. Wir freu­en uns. Das gro­ße Bibel­le­xi­kon — Ich muss jetzt noch unbe­dingt auf ein Son­der­an­ge­bot aus dem Ver­lag SCM R.Brockhaus hin­wei­sen. Das gro­ße Bibel­le­xi­kon mit fast 1800 Sei­ten, bestehend aus zwei groß­for­ma­ti­gen Schmö­ckern als Hard­co­ver im Schu­ber, gibt es jetzt für 29,95 EUR statt 59,95 EUR. Am bes­ten gleich bestellen!

Blognews 05/09/2011

SCM über­nimmt „Wort & Buch“ – Nach­dem die Stif­tung christ­li­che Medi­en (SCM) bereits zum 1. August die ers­te Fran­chise-Fili­a­­le in Fal­lers­le­ben eröff­ne­te, hat die Stif­tung eine wei­te­re Buch­hand­lung in Unter­weiss­ach über­nom­men. Die bis­her zur „Evan­ge­li­schen Mis­si­ons­schu­le“ gehö­ren­de Buch­hand­lung „Wort & Buch“ wird nun als neun­te Filia­le unter dem Namen „SCM Shop Wort & Buch“ geführt. Damit setzt sich der Trend der Kon­zen­tra­ti­on im sta­tio­nä­ren Buch­han­del wei­ter fort. Eber­hard Plat­te Ver­lag – Vie­len ist Eber­hard Plat­te als Pre­di­ger und Buch­au­tor ein Begriff. Die meis­ten sei­ner wert­vol­len Bücher unter ande­rem zu seel­sor­ger­li­chen The­men sind bis­her bei der Christ­li­chen Ver­lags­ge­sell­schaft in Dil­len­burg erschie­nen. Nun hat Eber­hard Plat­te eini­ge der ver­grif­fe­nen Bücher im Eigen­ver­lag neu auf­ge­legt. Erhält­lich sind die Arti­kel im CB-Buch­­shop. EBTC-Kon­­fe­­renz mit MacAr­thur — 10 Jah­re exi­si­tiert bereits das Euro­päi­sche Bibel Trai­nings Cen­trum (EBTC). Neben den bei­den Stand­or­ten in Zürich und Ber­lin hat das Werk  in die­sem Jahr den drit­ten Stand­ort EBTC Rhein­land eröff­net. Das Ziel von EBTC ist die Zurüs­tung von Mit­ar­bei­tern in christ­li­chen Gemein­den. Nun fin­det am 14. und 15. Okto­ber eine Jubi­lä­ums­kon­fe­renz statt. Unter ande­rem mit dem Pas­tor der Grace …

Christliche Verlage im „Facebook-Ranking“ 911

Zwei christ­li­che Ver­la­ge sind die­sen Monat neu im Ran­king. Weit oben in der Lis­te befin­det sich nun der christ­li­che Pos­t­­kar­­ten-Ver­­lag Edi­ti­on Kat­zen­stein. Neben Post­kar­ten „der ande­ren Art“ sind auch Lein­­wand-Kunst­­­dru­­cke erhält­lich. Die TOS-hör­­fa­­brik besteht bereits seit 2007 und befasst sich vor allem mit der Pro­duk­ti­on von christ­li­chen Hörspielen.