Monate: Juni 2011

Vortrag: „Nimm und lies …“ Gedanken über Buch und Bildung

Anläss­lich der Wie­der­eröff­nung der Johan­nes a Las­co Biblio­thek in Emden hielt Micha­el Beint­ker, Pro­fes­sor und Direk­tor am Semi­nar für Refor­mier­te Theo­lo­gie in Müns­ter, einen Vor­trag am 30. April 2010, in dem er sei­ne Gedan­ken über Buch und Bil­dung sehr anschau­lich dar­stell­te. Ich emp­feh­le, sei­nen Vor­trag auch trotz sei­ner Län­ge ganz zu lesen. Er spricht über Biblio­the­ken als sinn­li­che und inspi­rie­ren­de Orte, über Lese­tech­ni­ken und „Papier­säu­fer“, über lebens­dien­li­ches und schäd­li­ches Lesen und über den Geruch von Büchern und E‑Books.

Christliche Verlage im „Facebook-Ranking“ 711

Vie­le christ­li­che Ver­la­ge sind bereits auf Face­book ange­kom­men und wer­ben  um Kun­den oder zumin­dest um ein „Gefällt mir“. „Ich mach was mit Büchern“ ist eine von Lean­der Wat­tig 2009 gestar­te­te Initia­ti­ve um die (haupt­säch­lich säku­la­re) Buch­bran­che zu ver­net­zen. Fast täg­lich stel­len sich Leu­te die „was mit Büchern machen“ in Inter­views vor. Außer­dem kön­nen „Köp­fe und Unter­neh­men der Buch­bran­che“ sich in ent­spre­chen­den Ver­zeich­nis­sen ein­tra­gen und bil­den eine wert­vol­le Res­sour­ce. Jeden Monat ver­öf­fent­licht „Ich mach was mit Büchern“ ein Ran­king mit den belieb­tes­ten Face­­book-Sei­­ten von Buch­ver­la­gen und Online-Buch­han­d­­lun­­­gen. Ver­ein­zelt sind auch christ­li­che Ver­la­ge ver­tre­ten. Wir neh­men die säku­la­re Ver­si­on zum Anlass um das Ran­king der christ­li­chen Ver­la­ge vorzustellen.

Rainer Imming: ERnährt

Was kön­nen wir heu­te noch essen? Wel­che der zahl­lo­sen Ernäh­rungs­phi­lo­so­phien sind nütz­lich und nach­ah­mens­wert? Um Ant­wor­ten auf die­se Fra­gen zu bekom­men las ich das recht neue Büch­lein „ERnährt“ aus dem Dani­el Ver­lag. Der Autor Dr. Rai­ner Imming ver­sucht auf 160 dem auf die Spur zu kom­men, was Gott zum The­ma Essen sagt. Lebens­mit­tel sind in unse­ren Brei­ten­gra­den bei­leibe nicht nur Nah­rungs­mit­tel zur Sät­ti­gung des Hun­ger­ge­fühls. Für vie­le Men­schen ist die inhalt­li­che Aus­ein­an­der­set­zung mit Lebens­mit­teln zum täg­li­chen Brot gewor­den. Kalo­rien wer­den gezählt, der Ursprung von Obst und Gemü­se fest­ge­stellt. Gesund, nach­hal­tig und fair erwirt­schaf­tet sol­len Lebens­mit­tel sein. Dabei ist oft gar nicht so leicht fest­zu­stel­len was denn nun gesund und gut ist und was eher schädlich.

Marketing to drive

Du weißt wor­um es hier geht? Genau, um „Hal­te­run­gen für die KFZ-Ken­n­­zei­chen eines Auto­mo­bils“. Habe ich vor eini­gen Tagen bestellt und die sind jetzt ein­ge­trof­fen. War­um ich mir Hal­te­run­gen kau­fe? Vor allem weil mei­ne aktu­el­len nur noch ein­ge­schränkt funk­ti­ons­tüch­tig sind und ich neue brau­che. War­um ich mich beim nächs­ten Auto­händ­ler nicht kos­ten­los bedient habe? Ganz ein­fach, ich fah­re täg­lich eine län­ge­re Stre­cke auf der Auto­bahn. Und da möch­te ich, dass die Auto­fah­rer hin­ter mir etwas Geschei­tes zu lesen haben. Ger­ne ver­ra­te ich auch, wo ich die Hal­te­run­gen bestellt habe. Schaut ein­fach bei www.kennzeichenhalter-tuning.de vor­bei. Die Beschrif­tung der Hal­te­run­gen ist frei wählbar.

Blognews 23/06/2011

Neue­Lu­ther als eBook – Erst­mals ist eine tra­di­tio­nelle Bibel­üb­erset­zung als eBook erschie­nen. Die Neue­Lu­ther ist eine Über­ar­bei­tung der Luther-Bibel von 1912. Ver­al­tete Begrif­fe wur­den aus­ge­tauscht, gerin­ge Kor­rek­tu­ren vor­ge­nom­men. Erschie­nen ist die Neue­Luther in der voll­stän­di­gen Über­ar­bei­tung 2009 bei La Buo­na Novel­la. Bis zum 12.07. wird die Digi­tal­aus­gabe im ePub-For­­mat Zum Ein­­füh­­rungs­­­preis-Preis von 6,99 EUR ange­bo­ten. In Zukunft liegt der Preis bei 8,99 EUR. Jakob am Jab­bok – Regel­mä­ßig stö­ber ich im welt­wei­ten Netz um inter­es­sante Inter­­net-Sei­­ten zu fin­den. Immer wie­der sto­ße ich dabei auf Sei­ten die sich so wie NIMM UND LIES mit christ­li­cher Lite­ra­tur beschäf­ti­gen. Eine die­ser Sei­ten ist Jakob am Jab­bok von Micha­el Rich­ter.  In einer Rubrik stellt er eine Rei­he emp­feh­lens­wer­ter Bücher und ande­re Medi­en vor. X‑Press.internetmissionar — Flo­ri­an vom Blog X‑Press hat eine per­sön­li­che Aus­wahl beson­ders emp­feh­lens­wer­ter christ­li­cher Ver­la­ge auf­ge­führt. Auch ein Online-Shop ist dabei. Soll­test DU ein christ­li­ches Lite­ra­tur­blog oder eine ande­re Sei­te ken­nen die sich mit christ­li­chen Medi­en beschäf­tigt, freue ich mich über eine kur­ze E‑Mail an alexanderrempel(at)gmx(punkt)net.

Timotheus-Verlosung: Gewinner stehen fest

Eine Woche hat­ten die Leser des Blogs Zeit einen Kom­men­tar zum Timo­theus Maga­zin zu hin­ter­las­sen und damit an der Ver­lo­sung teil­zu­neh­men. Die Gewin­ner ste­hen nun fest. Mar­tin L.  Man­fred Vik­tor J. Thors­ten Andre­as Schil­ler Bit­te mel­det euch mit eurer Anschrift unter die­ser E‑Mail-Adres­­se: alexanderrempel(at)gmx.net Eure Aus­ga­be geht dann bald per Post an euch raus.

Blo­gnews 17/06/2011

Joel-Media – Die christ­li­che Ver­lags­welt wächst wei­ter. Nach­dem wir kürz­lich den BOAS-Ver­­lag vor­stell­ten, möch­ten wir auf den neu gegrün­de­ten Ver­lag Joel-Media hin­wei­sen. Joel-Media hat meh­rere Schwer­punkte. Wert­volle, ver­grif­fene Bücher sol­len zum güns­ti­gen Preis neu  auf­ge­legt wer­den. Aber auch (noch) unbe­kannte Auto­ren sind ger­ne will­kom­men. Außer­dem küm­mert sich Joel-Media um die Digi­ta­li­sie­rung von Büchern, MC und ande­ren Medi­en und erstellt im Auf­trag E‑Books für Ver­lage. Ver­ant­wort­lich für Joel-Media ist Rudolf Klock­ner. In Kür­ze mehr auf nimm-lies.de. CLe­Ver­Bibel – Ein neu­es Bibel­­sof­t­­wa­re-Pro­­­gramm steht in den Start­lö­chern. Die Christ­li­che Lite­ra­­tur-Ver­­­brei­­tung (CLV) arbei­tet an einer Soft­ware, die zum digi­ta­len Bibel­stu­di­um anrei­zen möch­te. CLe­Ver ist mit zahl­rei­chen wort­ge­treu­en Bibel­über­set­zun­gen bestückt. Dazu zäh­len unter ande­rem die neue und alte Schlach­­ter-Über­­­se­t­­zung, Elber­­fel­­der-Ver­­­si­o­­nen und die eng­li­sche Dar­by Bibel. Wei­ter befin­den sich vie­le Kom­men­ta­re, Lexi­ka und Stu­di­en­hil­fen im Umfang von CLe­Ver. Zur Zeit befin­det sich die Soft­ware in der Beta-Pha­­se und kann von Inter­es­sier­ten kos­ten­los getes­tet wer­den. Vor­aus­sicht­lich im Okto­ber soll CLe­Ver  zum güns­ti­gen Preis erhät­lich sein. Timo­theus — Du hast noch nicht an der Ver­lo­sung des Timo­theus Maga­zin teil­ge­nom­men? Dann hol es gleich nach indem du hier …

ERF: Interview mit Bernd Brockhaus

In der Sen­dung Glau­be + Den­ken vom ERF am 14. Juni 2011 hör­te ich ein inter­es­san­tes Inter­view mit Bernd Brock­haus. Ramo­na Eibach stell­te ihm eini­ge Fra­gen zu christ­li­chen Geschenk­ar­ti­keln. Wie ich fin­de, gibt er sehr tief­grün­di­ge Ant­wor­ten, die gehört wer­den wol­len. Das Inter­view mit Herrn Brock­haus beginnt ab der 8. Minu­te. Hier sind eini­ge Fragen:

NIMM UND LIES ver­lost 5 x Timo­theus Magazin

Im Okto­ber 2010 als rei­nes Online-Maga­­zin gestar­tet und schon die zwei­te Aus­gabe als Print­ma­ga­zin im Beta­nien Ver­lag. Wor­um geht´s? Es geht um Timo­theus, das bibel­treue Maga­zin für jun­ge Chris­ten. Drei Aus­ga­ben sind bereits erschie­nen und am 1. Juli folgt das vier­te Heft. Jede Aus­gabe beschäf­tigt sich mit einem The­ma wobei bis­her Nach­folge, Glau­be und Sün­de behan­delt wur­den. Die Redak­tion von Timo­theus hat uns fünf Exem­plare der Aus­gabe „Glau­be“ gestif­tet. Die­se fünf Hef­te wer­den wir nun ver­lo­sen. Was musst du tun um ein Heft zu gewinnen?

John Eldredge: Der ungezähmte Mann

Eine aus­führ­li­che Rezen­si­on von Orrel Stein­kamp zum Buch „Der unge­zähm­te Mann“ von John Eld­redge. John Eld­red­ges Buch Der unge­zähm­te Mann (Brun­­­nen-Ver­­lag, Gie­ßen, 2009, engl. Aus­ga­be: Wild at Heart) war und ist oben auf der Best­sel­ler­lis­te evan­ge­li­ka­ler Bücher. Das Buch wur­de seit der Erst­auf­la­ge 2001 über eine Mil­li­on Mal ver­kauft. Im Jah­re 2003 erreich­te das Buch laut Chris­ti­an Book­sel­lers Asso­cia­ti­on den drit­ten Rang unter den 50 Top-Büchern, und es war die Num­mer Eins der Kate­go­rie „Chris­ti­an Living“ (Leben als Christ). In den meis­ten christ­li­chen Buch­lä­den wird es oft­mals wärms­tens emp­foh­len und erfreut sich land­auf land­ab gro­ßer Beliebt­heit; eine kur­ze Suche auf Goog­le zeigt, dass das Buch Der unge­zähm­te Mann zu einer Res­sour­ce unter den meis­ten evan­ge­li­ka­len Deno­mi­na­tio­nen und frei­en Gemein­den gewor­den ist. …wei­ter­le­sen auf distomos.blogspot.com