Monate: Dezember 2010

Meine 7 besten Bücher in 2010

Ich habe die­ses Jahr ver­mut­lich weni­ger Bücher gele­sen, als in den drei oder vier Jah­ren davor. Und auch nicht alle Bücher die ich las oder zum Teil las, waren lesens­wert oder gewinn­brin­gend. Auf dem Blog von desiriggod.org las ich heu­te ein Zitat von John Piper, in dem er tref­fend for­mu­liert, wor­auf es beim Lesen ankommt: Ich möch­te nicht den Ein­druck erwe­cken, dass  es wich­tig sei, vie­le Bücher zu lesen. Wich­tig ist, dass man gute Bücher liest und die­se gut liest. Nach­den­ken­des Lesen, mit Pau­sen und nach­sin­nend lesen, ein Lesen, das tief in die Rea­li­tät hin­ein­schaut — die­se Art des Lesens bringt Gewinn. Man soll­te nie auf­hö­ren, auf die­se Art zu lesen. Wachs­tum, För­de­rung und Ver­än­de­rung wer­den bei dir nie­mals auf­hö­ren. Dann bist näm­lich den Rest dei­nes Lebens in Gesell­schaft mit gro­ßen Den­kern und Men­schen mit einem wei­tem Her­zen und du wirst so wer­den wie sie, wenn du liest, um Ein­sicht zu erlan­gen und wenn du für das Leben liest. (frei über­setzt) Eine Aus­wahl der Bücher, die ich 2010 las, möch­te ich hier vor­stel­len. Sie­ben Büchern habe ich …

Harold St. John – Reisender in Sachen Gottes

Heu­te stel­le ich euch ein Buch vor, dass bereits 1989 das ers­te Mal (in Deutsch­land) erschie­nen, und abso­lut wert ist, mehr­mals gele­sen zu wer­den. The­ma und Inhalt  Es geht um Harold St. John. Er scheint sich bei allen von mir gele­se­nen Bio­gra­phien beson­ders her­vor­zu­he­ben. Die Lebens­ge­schich­te die­ses Ori­gi­nals ist the­ma­tisch geglie­dert. Das sieht dann so aus: das Kind, der Evan­ge­list, der Lie­ben­de, Vater von fünf Kin­dern, der Mann der Gemein­de, der Bibel­stu­dent, der Pre­di­ger usw. Jedes der 14 Kapi­tel beschränkt sich somit auf ein bestimm­tes Gebiet im Leben von St. John. Mehr als zwan­zig Jah­re arbei­te­te er bei einer Bank. Und allei­ne die­se Tat­sa­che sagt eine Men­ge über ihn und sein Leben aus. Ein Leben gefüllt mit Selbst­dis­zi­plin und Ein­satz für den Herrn. Ich habe nie­mals gese­hen, dass Harold durch die Stra­ßen oder durchs Leben geschlen­dert wäre. Er sah immer aus, als wäre er von einer Auf­ga­be getrie­ben. S. 18 Er war immer in Bewe­gung, arbei­te­te für zwei und hin­ter­ließ immer den Ein­druck, dass er begrif­fen hat­te, das die Auf­trä­ge unse­res himm­li­schen Königs eile erfor­dern. S. 20 Zumin­dest in …

Gesegnete Weihnachten!

Drau­ßen schneit es. Das Haus ist auf­ge­räumt. Alle Vor­be­rei­tun­gen für das Fest sind been­det. Die Geschen­ke für die Lie­ben sind ver­packt und lie­gen bereit. Aber auch wenn das alles nicht die Haupt­sache an Weih­nach­ten ist, gehört es trotz­dem irgend­wie dazu. Zumin­dest bei uns. Und so genie­ße ich die­se Tage vor Weih­nach­ten mit der Fami­lie. Was aber auf jeden Fall zu Weih­nach­ten gehört, das ist die Weih­nachts­ge­schich­te aus der Bibel. Jesus wird als Kind gebo­ren. Unzäh­li­ge Male habe ich in den ver­gan­ge­nen Tagen die Abschnit­te aus der Bibel gele­sen, die von der Geburt Jesu han­deln. Dazu auch fast jeden Abend die Weih­nachts­ge­schich­te aus der Kin­der­bi­bel für unse­re Kin­der. Mit unse­rem Drei­jäh­ri­gen konn­ten wir auch das ers­te mal einen Vers aus der Bibel aus­wen­dig ler­nen: Ein Kind ist uns gebo­ren, ein Sohn ist uns gege­ben (Jes 9,5). Die­ser Vers beglei­te­te mich durch die Adventszeit.

Bibel ist mehr

Bibel ist mehr Im Sep­tem­ber hat es bereits begon­nen. Die ers­ten Vor­zei­chen auf Weih­nach­ten. Vie­le Chris­ten fei­ern Weih­nach­ten als einen Tag des Geden­kens an die Geburt unse­res Herrn und Hei­lands. Auch mei­ne Hei­mat­ge­mein­de steht in der Vor­be­rei­tungs­pha­se. Und die­ses Jahr gibt es eine Neue­rung. Wir möch­ten als Gemein­de nahe­ste­hen­de Men­schen zu einem „Advents­sin­gen“ ein­la­den. Lie­der, Musik­bei­trä­ge und kur­ze Wort­an­spra­chen sol­len die Zuhö­rer auf Chris­tus und sein Werk hin­wei­sen. Aber was wäre so eine Ver­an­stal­tung ohne einen Bücher­tisch mit evan­ge­lis­ti­scher Lite­ra­tur? Im Buch­shop Lese­platz bestell­te ich mir ein paar Bücher und CDs zum Test…