Monate: Oktober 2009

Ist das der neue Atheismus?

Ich lese gera­de das Buch „Kann man ohne Gott leben“ von Ravi Zacha­ri­as. Er ver­sucht mit einer apo­­lo­ge­­tisch-phi­­lo­­so­­phi­­schen Her­an­ge­hens­wei­se in der Tra­di­ti­on Fran­cis Scha­ef­fers den christ­li­chen Glau­ben zu ver­tei­di­gen. Im 1. Teil „Der Athe­is­mus ist leben­dig — und töd­lich“ zitiert er fol­gen­des sati­ri­sches Gedicht von dem eng­li­schen Jour­na­lis­ten Ste­ve Tur­ner: Wir glau­ben an Marx­freund­und­dar­win. Wir glau­ben, alles […]

Buchrezension: Geborgen in Ihm

von Richard Sibbes

Ger­ne wünscht man es sich als Christ, in allen Lebens­la­gen stark zu sein und auch dann nicht ein­zu­kni­cken, wenn wirk­lich alles schief läuft. Ande­rer­seits begeg­net man immer wie­der Chris­ten, die mut­los, ent­täuscht und manch­mal sogar frus­triert die Hoff­nung auf­zu­ge­ben schei­nen, weil sie kraft­los gewor­den sind. Dafür kann es ver­schie­de­ne Grün­de geben: eige­nes Ver­schul­den und eige­ne […]