Monate: Juni 2008

John Owen: Die Herrlichkeit Christi — Köstlicher als Gold

Die äuße­re Auf­ma­chung die­ses Buches – ein im schlich­ten Gold gehal­te­ner Umschlag – lässt den kost­ba­ren Inhalt die­ses Buches erah­nen. „Die Herr­lich­keit Chris­ti“, aus der Feder von John Owen (1616−1683), hat auch nach über 300 Jah­ren nichts an Aktua­li­tät ein­ge­büßt, son­dern ist bis heu­te ein ein­zig­ar­ti­ges Werk über unse­ren Herrn, König und Erlö­ser Jesus Chris­tus. Die Sei­ten des Buches stam­men von einem Mann, der „die Brei­te, die Län­ge, die Tie­fe und die Höhe“ der Herr­lich­keit Chris­ti erfah­ren hat, wie sie nur jemand erfährt, der viel über das Wort Got­tes nach­denkt, und den der Hei­li­ge Geist in die gan­ze Wahr­heit lei­tet. Kann ich über die Herr­lich­keit Chris­ti stau­nen? Führt mich die­se Erkennt­nis zur wah­ren Anbe­tung? Wer die­ses Buch andäch­tig liest, kommt aus dem Stau­nen nicht mehr heraus.