Alle Artikel in: Apps

Logos 9 ist da!

Unver­än­dert aus dem Ori­gi­nal­ar­ti­kel über­nom­men, mit freund­li­cher Geneh­mi­gung von Jakobs Blog — Mehr Infos über Logos 9 bekommst du hier. Seit 2015 bin ich begeis­ter­ter Logos-Nut­­zer. Seit ges­tern ist die mäch­tigs­te Bibel­soft­ware nun in einer neu­en Ver­si­on ver­füg­bar. Alle Neu­hei­ten kann man direkt hier ein­se­hen. Als Beta-Tes­­ter hat­te ich schon in den ver­gan­ge­nen Mona­ten Zugriff auf Logos 9 und habe mir etli­che neue Fea­tures bereits ange­schaut. Beson­ders das erwei­ter­te Fak­ten­buch ist her­vor­zu­he­ben, mit dem man The­men jetzt noch bes­ser recher­chie­ren kann. Ich freue mich außer­dem sehr, dass der Inter­­li­­ne­ar-Daten­­satz für die Elber­fel­der 2006 in Kür­ze erschei­nen wird. Er hat es nicht mehr recht­zei­tig zum Release geschafft, wird aber in Kür­ze nach­ge­lie­fert (zumin­dest zum NT, AT folgt 2021). So wird die wort­ge­treus­te deut­sche Über­set­zung noch nütz­li­cher, beson­ders als Aus­gangs­punkt für Wort­stu­di­en. Über­haupt gibt es zahl­rei­che neue deut­sche Res­sour­cen. Hin­zu­ge­kom­men ist außer­dem der Pre­digt­ka­len­der. Der Pre­dig­tedi­tor und auch der Noti­ze­di­tor wur­den ver­bes­sert. Ins­ge­samt ist vie­les über­sicht­li­cher und schö­ner gewor­den. Wer einen Ein­blick in die Fea­tures von Logos 9 bekom­men möch­te, schaut am bes­ten hier vor­bei. Links oben kann man auch nach neu­en und ver­bes­ser­ten Fea­tures in …

Grand Theft Logos

Auf­grund der Coro­­na-Situa­­ti­on gibt es aktu­ell (aber wohl nicht mehr lan­ge) 30% auf alle Logos-Basis Pake­te (eng­lisch / deutsch). Das dürf­te ein recht guter Zeit­punkt sein, um mei­ne Erfah­run­gen mit Logos zu tei­len. War­um nicht CLe­Ver? Kurz: CLe­Ver ist wirk­lich toll. Für knapp 20€ bekommt man Eini­ges gebo­ten. Nur man bleibt dann ent­spre­chend im dis­pen­sa­tio­na­lis­ti­schen Umfang von CLe­Ver „gefan­gen“ (nicht wer­tend gemeint). In etwa ein ver­gleich­ba­rer Umfang dürf­te bei Logos das „Fun­da­men­tals“ Paket sein, wel­ches aktu­ell für 50$ zu haben ist. Natür­lich besitzt Logos vie­le groß­ar­ti­ge Soft­ware­funk­tio­nen, die vie­le ande­re Pro­gram­me nicht in die­ser Art bie­ten kön­nen. Mein per­sön­li­ches Kauf­kri­te­ri­um war und bleibt aber die umfang­rei­che Biblio­thek. Taugt die Biblio­thek was? Im Lau­fe von knapp 1,5 Jah­ren ist mei­ne Logos Biblio­thek auf knapp 2000 Bän­de gewach­sen. In der Tat ist es so, das von den 2000 Wer­ken jetzt nicht jedes Werk ein groß­ar­ti­ges Meis­ter­werk ist. Man­che der Bücher hät­te man z.B. auf CCEL oder Moner­gism als e‑book kos­ten­los laden kön­nen. Als Bestand­teil einer durch­such­ba­ren Daten­bank ist aber auch jedes lizenz­freie Buch Gold wert. Nun kann …

Tipp: Weltgeschichte Atlas

Die Geschichts­ver­dros­sen­heit unse­rer Zeit ärgert mich unge­mein. In den meis­ten Köp­fen ist nur Geschich­te seit dem drit­ten Reich rele­vant. Dabei gäbe es sehr vie­les zu ler­nen. Bekannt­lich hät­ten wir die Mög­lich­keit aus den Feh­lern ande­rer zu ler­nen. Schließ­lich wer­den wir fest dar­in, uns nicht von jedem Trend sofort mit­zie­hen zu las­sen, denn es gilt das Wort des Pre­di­gers: „Es gibt nichts neu­es unter der Son­ne“. Eine wun­der­ba­re App, Bil­dungs­lü­cken aus (und auf­grund) der Schul­zeit zu schlie­ßen habe ich hier gefun­den. Neben einer zoom­ba­ren Zeit­leis­te gibt es die Atlas­an­sicht. Hier hat man im Grun­de einen his­to­ri­schen Welt­at­las und kann sich die Situa­ti­on auf dem Glo­bus zu einem belie­bi­gen Datum anschau­en. Die Inhalts­dich­te der Infor­ma­tio­nen die­ser Kar­te lässt sich über But­tons steu­ern. Klei­ne Text- oder Bild­fel­der über der Kar­te zei­gen die hin­ter­leg­ten Infor­ma­tio­nen. Klickt man auf die­se gelangt man in den Lexi­ka­li­schen Teil.  Hier gibt es übli­cher­wei­se erst einen sehr all­ge­mei­nen Über­sicht­teil und wei­te­re Kapi­tel die aus­führ­li­cher auf Details ein­ge­hen. Mit Hyper­links hat man schnell Zugriff auf wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen. Es ist (nur?) mög­lich die App voll­stän­dig off­line zu betrei­ben. Dafür ist …