Blognews, Verlagswelt
Schreibe einen Kommentar

Blognews: ceBooks.de schließt Verträge ab — Petition zur Senkung der Steuer für eBooks — Neu bei Betanien: Gutscheine — mediaKern geht zu Kawohl

ceBooks.de schließt Ver­träge ab – Die Vor­be­rei­tun­gen für den christ­li­chen eBook-Shop ceBooks.de lau­fen auf Hoch­tou­ren. Inzwi­schen konn­ten Ver­träge mit sie­ben Ver­la­gen und Pri­vat­per­so­nen aus­ge­han­delt wer­den. Für das Design des Logos wur­de Peter Voth vom Timo­theus Maga­zin enga­giert. Ab dem 01.12.2012 erhal­tet ihr lau­fend Infor­ma­tio­nen über die Ent­wick­lung von ceBooks.de auf der Face­book-Sei­te facebook.com/ceBooks.de. Klickt „Gefällt mir“ um nichts zu ver­pas­sen!

Peti­tion zur Sen­kung der Steu­er für eBooks – Es ist eine gute Sache, dass für Bücher der ver­min­derte Steu­er­satz von 7 % gilt. Für mich nicht nach­voll­zieh­bar ist, dass für elek­tro­ni­sche Bücher, also eBooks, die vol­le Mehr­wert­steuer von 19 % zu zah­len ist. Des­halb habe ich die Peti­tion zur Sen­kung der Steu­er für eBooks unter­schrie­ben. Du bist auch für den nied­ri­gen Steu­er­satz? Dann kannst du hier unter­schrei­ben.

Neu bei Beta­nien: Gut­scheine  – Buch­ge­schenke sind gera­de zu Weih­nach­ten eine gute Idee. Wer jedoch Schwie­rig­kei­ten hat sich für ein bestimm­tes Buch zu ent­schei­den, kann in der Online-Buch­hand­lung www.cbuch.de seit eini­gen Wochen Gut­schein­karten im Wert von 10, 15, 25, 50, 75 und 100 EUR erwer­ben. Die Kar­ten kön­nen beim Shop vor Ort oder online ein­ge­löst wer­den.

media­Kern geht zu Kawohl  – Im Jahr 2010 muss­te der Ver­lag St. Johan­nis Insol­venz anmel­den, den die Stif­tung Christ­li­che Medi­en (SCM) damals über­nahm. Der St. Johan­nis-Ver­lags­lei­ter grün­dete in Fol­ge der Insol­venz den Ver­lag media­Kern. Zum 01.01.2013 schließt sich media­Kern nun der Ver­lags­gruppe Kawohl an. Somit setzt sich die zuneh­mende Kon­zen­tra­tion unter den christ­li­chen Ver­la­gen fort.

Hinterlasse einen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.