Leben als Christ
Kommentare 5

Das Gebetsleben Jesu

von Wolfgang Bühne

Kennt ihr das? Ein neues Buch erscheint und ihr könnt es kaum erwarten bis das Buch endlich da ist um es zu lesen. Mir ging es bei „Das Gebetsleben Jesu“ so. Ich denke, dass schon sehr viele Bücher über das Beten geschrieben wurden. Aber soweit ich weiß hat der von mir sehr geschätzte Autor Wolfgang Bühne mit diesem Buch etwas Neues verfasst.

Auch dieses Buch bezieht sich auf viele Bibelstellen zum Gebet. Der Unterschied scheint mir hier aber zu sein, dass Bühne fast ausschließlich auf die Stellen eingeht, in denen Jesu Gebetsleben geschildert wird. Nicht die allgemeinen Bibelstellen über das Gebet und auch nicht Jesu Gebete stehen in diesem Buch im Vordergrund. Bühne richtet hier den Blick ganz auf die Umstände Jesu Gebete. Wo betete er, wie oft nahm er sich Zeit um mit seinem Vater zu reden. Auch auf die Auswirkungen des Gebets auf Jesus geht der Autor ein und stellt dabei immer wieder die Frage: Was können wir daraus lernen? Es ist ein echter Genuss dieses Buch zu lesen. Gleichzeitig beschämte es mich persönlich, welchen geringen Stellenwert das Gebet in meinem Leben hat.

Wie so typisch für Bühnes Vorträge und Predigten zitiert er eine große Zahl Beter aus der Bibel und der Kirchengeschichte und ermutigt, von diesen Menschen zu lernen. Im Anhang geht Bühne auf äußerst interessante Erkenntnisse aus zwei Umfragen ein, die er über einige Jahre hinweg auf Bibelfreizeiten, Konferenzen und vergleichbaren Veranstaltungen durchführte. Dabei antworteten über 3500 Christen auf Fragen zum persönlichen Gebetsleben. Das Ergebnis der ersten Umfrage beschreibt Bühne als „schockierend“. Und auch die zweite Umfrage gibt „keine Entwarnung“. Näheres will ich hier nicht verraten und möchte das Buch stattdessen allen Nachfolgern Jesu empfehlen. 6,50 EUR für ein Hardcover-Buch mit diesem Inhalt sind sehr gut angelegt.


Titel: Das Gebetsleben Jesu
Autor/Herausgeber: Wolfgang Bühne
Sei­ten: 144
For­mat: 14 x 21 cm
Ein­band: Hardcover
Jahr: 2011
Ver­lag: CLV
Preis: 6,50 EUR
erhält­lich bei: www.clv.de, www.cbuch.de
als Hörbuch auf 3 CDs für 6,50 EUR bei: www.clv.de
als E-Book für 4,49 EUR bei: ceBooks.de
als Download-Hörbuch für 4,49 EUR bei: ceBooks.de

5 Kommentare

  1. Hmm. Der Grundimpuls gefällt mir. Die Frage: „Was können wir [vom Gebet Jesu] lernen?“ ist allerdings zweischneidig: Sie macht Sinn, solange es darum geht, über das Beten neue Seiten von Gott kennenzulernen, darüber zu staunden, … Wenn ihr Ziel aber vor allem darin besteht, konkrete Handlungsweisen für unser Beten abzuleiten (und das wirkt auf mich so), dann sind wir in die Gesetzlichkeits-Falle getappt, haben Gottes Handeln und unser Handeln, Dogmatik und Ethik miteinander verwechselt. Das Evangelium argumentiert anders. Die Frage ist nicht, wie wir uns verändern müssen, sondern wie Gott uns verändert. Der Grat ist schmal, der Unterschied groß. Oder?

  2. Danke für die gelungene Rezension. Das Buch ist mir schon länger aufgefallen, habe aber noch soviel zu lesen dass es wohl in nächster Zeit nicht dazu kommen wird …

  3. Eduard Klassen sagt

    Benjamin, Danke für den Hinweis. Habe die Infos ergänzt. Übrigens, das Hörbuch ist vom Autor Wolfgang Bühne gesprochen. Dadurch wirkt es lebendig und authentisch. Auch wenn er keine typische Sprecherstimme hat 😉

Hinterlasse einen Kommentar!