Biblische Lehre, Leben als Christ
Kommentare 2

Motivationen – Warum tun wir, was wir tun?

von Edward T. Welch

863.902_motivationenWarum liest du gerade diese Rezension? Oder warum besuchst du generell diese Seite? Oder noch weiter ausgeholt: Warum, um alles in der Welt, tust du, was du tust?

Im dritten Band der kleinen Seelsorgereihe geht Edward T. Welch auf gerade diese Fragen ein und hat ein Heft geschrieben welches heißt: Motivationen – Warum tun wir, was wir tun?

Unser ganzes Leben wird von unseren Motivationen nicht nur beeinflusst, sondern sogar komplett gesteuert. Hinter allem was wir tun, steckt ein Motiv. Welch zeigt in dem Buch, dass alle Gründe, warum wir etwas tun, aus unserem Herzen kommen. Unser Herz kann jedoch eine regelrechte „Götzenfabrik“ sein, in der wir viele „Ich will“-Götzen erschaffen, welche dann unseren Zwecken dienen sollen: „Ich will Erfolg im Beruf“, „Ich will Ansehen haben“, „Ich will finanziell gut aufgestellt sein“, „Ich will …“. Welch schreibt:

„Christlicher Götzendienst geschieht subtil und nicht als eine totale und lautstarke Absage an Christus. Es kann einfach sein, dass wir meinen, Christus sei nicht genug. Wir überlegen uns: „Ich kann mich auf ihn verlassen, wenn es um das ewige Leben geht, aber wird es mir wirklich die Dinge geben, die ich meine, nötig zu haben, wie z.B. Geld, Ehe oder persönliches Vergnügen?“ Und um einfach sicher zu gehen, verteilen wir unser Vertrauen auf den wahren Gott und diverse Götzen. Es ist, als habe man vielseitige Wertpapieranlagen. Wir hinterziehen Steuern, entschuldigen unsere voreheliche sexuelle Beziehung und gehen unangenehmen Leuten aus dem Weg. Es scheint, alles in Allem, nicht so schlimm. Immerhin haben wir Christus nicht verleugnet, doch dieses halbherzige Vertrauen kommt einer Absage an Gott gleich.“ Seite 19

Wie man hier sieht, motiviert uns das Herz dazu, dass wir unser Vertrauen nicht zu 100% auf Gott setzen, sondern unsere „Vertrauensnetze“ breit gefächert auswerfen. Welch nennt das als Grund, dass wir uns überprüfen und ändern sollen – beginnend beim Herz, denn „der Weg der Veränderung führt immer durchs Herz“. Abschließend beschreibt Welch, welche positiven Auswirkungen es hat, wenn wir unsere Motivationen durch Gott ausrichten lassen.

vm

Titel: Motivationen – Warum tun wir, was wir tun?
Autor: Edward T. Welch
Sei­ten: 28
For­mat: DIN-lang
Ein­band: gehef­tet
Jahr: 2009
Ver­lag: 3L Ver­lag
ISBN: 978-3-941988-02-6
Preis: 2,95 Euro
erhält­lich bei: 3L Ver­lag
Lese­probe: 3L Verlag

2 Kommentare

  1. Julian sagt

    Hört sich schwer interessant an, vor allem da ich im Moment den Kurs „Motivation“ in der Uni belegt hab und der schon echt aufschlussreich ist. Würde mich mal sehr interessieren, wie die christliche Sicht darauf ist.

Hinterlasse einen Kommentar!