Medien, Verlagswelt
Kommentare 2

Update – Umfrage: Distomos als Zeitschrift?

Update: Die Umfrage wurde vorerst eingestellt. Wer weiter an einer apologetischen Zeitschrift im Stile von Distomos interessiert wäre, kann sich natürlich per E-Mail an den Blog-Betreiber von Distomos, Georg Walter (georgwalter77@yahoo.de), wenden.

Kennt ihr Distomos? Vor zwei Jahren hätte ich es nicht gewusst. Mittlerweile folge ich regelmäßig den Beiträgen dieses Blogs. Einige Male habe ich hier auf NIMM UND LIES auf Artikel bei Distomos hingewiesen.

Für die Leser, die Distomos kennen, einfach weiterlesen. Für alle anderen findet ihr weiter unten eine kleine Vorstellung des Blogs.

Einige Leser von Distomos haben offenbar den Blog-Betreiber Georg Walter dazu angeregt, Distomos als Zeitschrift (z. B. 4/Jahr) herauszugeben. Um den Inhalt vom Blog besser weitergeben zu können und natürlich für alle, die keinen Internetzugang haben.

Georg Walter fragt nun:

Liebe Leser, ist das nur das Interesse einiger weniger oder besteht doch größerer Bedarf? Stimmen Sie ab. Eine Vierteljahreszeitschrift würde aber eine Abogebühr (ca 19 €) erforderlich machen. Die Blogarbeit wird natürlich fortgeführt. Hätten Sie Interesse an einem Abo?

Wer an einer apologetischen Zeitschrift im Stile von Distomos interessiert wäre, kann sich per E-Mail an den Blog-Betreiber von Distomos, Georg Walter (georgwalter77@yahoo.de), wenden.

Distomos ist „in erster Linie apologetisch“ ausgerichtet. Der Betreiber Georg Walter möchte mit seinem Blog einen Beitrag zur Verteidigung von „Schrift-gemäßer und Christus-gemäßer Lehre“ leisten. Dabei finden sich auf Distomos „auch Beiträge anderer Autoren“ aus verschiedenen theologischen Richtungen.

Nicht alle Ansichten in Artikeln anderer Autoren spiegeln das Verständnis des Betreibers wieder. Aber alle Beiträge sollen als „Anfragen zum Nachdenken, Durchdenken und Prüfen aufgefasst werden.“

„Dennoch bezieht dieser BLOG Position ganz im Sinne A. W. Tozers, der schon vor Jahrzehnten schrieb:“ „Prüfet die Geister ist ein Gebot des Heiligen Geistes an die Gemeinde. Ob wir einer Täuschung unterliegen oder ob wir das Wahre verwerfen, ist eine gleich große Sünde. Und der gegenwärtige Trend, sich zu weigern, eine Position zu beziehen, ist nicht die Lösung für das Problem.“ (A. W. Tozer, The Set of the Sail, 1986, S. 25)

www.distomos.blogspot.de – apologetisches Blog von Georg Walter

2 Kommentare

  1. Jordanus sagt

    Ne, kannt ich noch nicht. Freue mich aber über solche Tipps!

  2. Alex Rempel sagt

    @Jordanus
    Danke für die Rückmeldung.

    Mir ist aber gerade aufgefallen, dass der Link nicht mehr funktioniert. Anscheinend ist die Umfrage verschoben oder eingestellt.

    Ich werde mich beim Betreiber erkundigen.

    Lieben Gruß
    alex

Hinterlasse einen Kommentar!