Verlagswelt, Zeitschriften
Kommentare 4

Tipp: Kleiner Nachfolger

Zeitschrift für Kinder

kleiner_nachfolgerIch sehe es als einen wunderbaren Glücksfall an, dass mir diese Zeitschrift unter die Hände gekommen ist. 6 mal im Jahr erscheint eine mennonitisch-geprägte Kinderzeitschrift, die wirklich sehr gut gelungen ist. Vom Design auf den ersten Blick recht altmodisch, ist der Inhalt überragend und alles andere als trocken.

Immer gibt es einen Abschnitt über Bionik, im letzten Heft z. B. über den Fuß. Was wir aus den vielen Füßen der Schöpfung gelernt haben, war selbst mir unbekannt. Oder hätten die Leser unseres Blogs es gewusst, dass der Geckofuß so eine unglaubliche Haftung hat, dass ein Fuß allein über 100 kg Gewicht halten kann. Verantwortlich dafür sind übrigens die Van-der-Waals-Kräfte, wie ich nun weiß.

Richtig originell ist, dass immer eine Gebetserhörung berichtet wird. Eine Zeitschrift, die über Gebetserhörungen schreibt, und dass in unserer Zeit? Einfach nur unglaublich. Preist den Herrn. Es sind immer mehrere Geschichten im Heft dabei, die versuchen verschiedene Zielgruppen abzudecken. Nach der „Geschichte für unsere Kleinen“, folgt eine Erzählung aus der Zeit der Großeltern („Opa/Oma erzählt“) und schließlich meist eine Fortsetzungsgeschichte. Hierbei ist die Zeitschrift mit zahlreichen Illustrationen versehen. Was mich jedoch mehr fasziniert, ist, dass die Autoren tatsächlich auch versuchen, biblische Lehre zu vermitteln. So wird z. B. immer auch mindestens ein Bibelabschnitt erläutert und kindgerecht ausgelegt.  Neben einer Betrachtung über den Ps. 65 (Leitmotiv dieses Heftes) findet sich auch eine Erklärung über die Samariter („wie standen sie zu Jesus?“)

Meine Kinder sind noch zu klein, um diese überaus gelungene Zeitschrift lesen zu können, auch sind (noch) nicht alle Abschnitte zum Vorlesen geeignet, also lese ich die Zeitschrift für mich selbst, und das mit großem Gewinn. Insgesamt sollte diese Zeitschrift für Kinder ab etwa 6 J. empfehlenswert sein.

Ein Abonnement bekommt man auf Spendenbasis bei den herausgebenden Gemeinden:

MBGemeinden Weißenthurm und Neuwied-Gladbach
Pablo-Picasso-Str. 5
56566 Neuwied
Tel.: 02631-948576 (deutsche Ausgabe)
Tel.: 02637/7729 (russische Ausgabe)
Tel.: 0174/1929933 (spanische Ausgabe)

4 Kommentare

  1. Hallo Nelli Adrian, bitte wende dich an die MBGemeinden Weißenthurm und Neuwied-Gladbach
    Pablo-Picasso-Str. 5
    56566 Neuwied
    Tel.: 02631-948576 (deutsche Ausgabe)
    Tel.: 02637/7729 (russische Ausgabe)
    Tel.: 0174/1929933 (spanische Ausgabe)

  2. Asaph sagt

    Theologisch ist die Zeitschrift sicher nicht uneingeschränkt zu empfehlen. Leider habe ich schon sehr diffuse Dinge gelesen, die jeglicher biblischen Grundlage entbehren. Das mag die Ausnahme sein, sollte aber beachtet werden.

  3. Andrea sagt

    Hallo Asaph,
    könnten sie die sehr diffusen Dinge etwas näher beschreiben?

Hinterlasse einen Kommentar!