Alle Artikel mit dem Schlagwort: Hanniel Strebel

Tipp: C. S. Lewis für eine neue Generation

Einführung in Leben und Werk

Ich habe mich darauf gefreut eine Einführung in Leben und Werk von Clive Staples Lewis zu lesen. Vorher habe ich ein paar Bücher von C. S. Lewis und einige Artikel über ihn gekannt und war gespannt, wie Hanniel Strebel ihn den Lesern vorstellen wird. Kurz gesagt finde ich die Einführung gelungen! Hanniel Strebel stellt Lewis […]

NEU: Eine biblische Sicht für das gesamte Leben gewinnen

In Familie, Beruf, Gemeinde und als Bürger

Das Leben als Christ steht in einer dreifachen Spannung (siehe Johannes 17,14-17). Wir sind »nicht von der Welt«, das heißt unsere Identität sollte nicht von den Überlegungen und Strömungen dieser Welt ohne Gott geprägt werden. Gleichzeitig sind wir »in der Welt«. Dies ist unser göttlich verordneter Aufenthaltsort. Dazu kommt der Auftrag unseres Schöpfers und Erlösers: […]

Bibliographie zu Hanniel Strebel

Blogger und Autor

Hanniel Strebel, 1975, ist verheiratet, Vater von fünf Söhnen und wohnhaft in Zürich. Betriebsökonom FH und Theologe (MTh / USA), arbeitet seit 14 Jahren in der Erwachsenenbildung. Er schloss sein Theologiestudium mit einer Arbeit über Home Education ab, die 2011 im Verlag für Kultur und Wissenschaft erschien. 2013 promovierte er an der Olivet University (PhD […]

Tipp: Mehr als ein Sonntags-Flirt (Joshua Harris)

Eine Buchrezension von Hanniel Strebel

Auf Josibablog.de stellen Jochen Klautke und Hanniel Strebel eine Neuauflage bei CV Dillenburg vor. Lesenswert. Jochen Klautke: „Schade, dass es dieses Buch nicht mehr zu kaufen gibt!“ Das waren in den letzten Jahren öfters meine Gedanken, wenn ich mein altes, verknittertes Exemplar von Joshua Harris‘ „Mehr als ein Sonntagsflirt – Gib der Gemeinde dein Ja-Wort“ […]

Folgen Verlag: 100. eBook veröffentlicht

Ich konsumiere, also bin ich?

Der christliche eBook-Verlag Folgen Verlag hat das 100. eBook veröffentlicht. Es handelt sich um Impulse von Hanniel Strebel (hanniel.ch) für eine Erziehung, die sich am Wort Gottes und nicht am Konsumzeitalter orientiert. Das eBook ist bei ceBooks.de erhältlich. Kinder aufzuziehen ist Privileg und verantwortungsvolle Aufgabe in einem. Seit einigen Jahren bin ich geforderter Vater von […]

Standpunkt: Wie viele Bücher gehören in die Bibliothek eines Theologen?

Überlegungen von Hanniel Strebel

Wieviele Bücher gehören in die Bibliothek eines Theologen? Roger Nicole (1915-2010), Systematischer Theologe, Editor der New Geneva Study Bible und Mitübersetzer der NIV,Mitinitiator und -verfasser der Chicagoer Erklärungen 1978-82, war leidenschaftlicher Sammler von theologischen Werken, Detektivromanen und Briefmarken, befand die Gesamtanzahl von 1000 – 1200 Werken als hinlänglich. Hier geht es zu meinem einführenden Aufsatz. Hier sind […]

TV/DVD: Die Macht bewegter Bilder

Gedanken zum Jahreswechsel

Hanniel Strebel hat zum Jahreswechsel einige überlegenswerte Gedanken zur Macht von Film und Fernsehen notiert. Den ersten Beitrag des neuen Jahres widme ich bewusst dem Einfluss bewegter Bildfolgen, die auf uns einstürmen. Auf allen Kanälen erreichen sie uns: Am Fernseher, auf dem Laptop, auf dem Smartphone, in der Schalterhalle der Post und neuerdings sogar in […]

Buchrezension: … und er schweigt nicht

von Francis Schaeffer

Francis Schaeffer. … und er schweigt nicht. R. Brockhaus Verlag: Wuppertal, 1991 (1. Taschenbuchauflage). 95 Seiten. Antiquarisch. Vorsicht mit einem formal-philosophischen Ansatz Es ist angebracht daran zu erinnern, dass Francis Schaeffer kein Philosoph war. Also gilt es weder auf einem gewissen Vorgehen oder Terminologie zu beharren noch Schaeffer nach strengen philosophischen Vorgaben zu qualifizieren. Schaeffer […]

Buchrezension: Preisgabe der Vernunft

von Francis Schaeffer

Fran­cis Schaef­fer. Preis­gabe der Ver­nunft: Kurze Ana­lyse der Ursprünge und Ten­den­zen des moder­nen Den­kens.  Brock­haus Ver­lag: Genf/Wuppertal, 1985. 96 Seiten. Antiquarisch. Das Büch­lein bil­det Teil I der berühm­ten „Tri­lo­gie“ Schaef­fer (Ori­gi­nal: Escape From Rea­son, 1968). Zusam­men mit „Gott ist keine Illu­sion“ sowie „und er schweigt nicht“ beschäf­tigt sich Schaef­fer grund­le­gend mit dem intel­lek­tu­el­len und kul­tu­rel­len Klima der zwei­ten Hälfte des 20. […]