Alle Artikel mit dem Schlagwort: Biografie

CD: Der Meister ist da und ruft dich

Eine Erzählung über Menno Simons

Im Gegensatz zum Reformator Martin Luther sind Veröffentlichungen zu den Vertretern der Täuferbewegung eher spärlich gesät. Daher bin ich dem Verlag Hirtenstimme dankbar, der die vorliegende Erzählung über die prägende Gestalt Menno Simons veröffentlicht hat. Als Baptist und somit konfessionsverwandt mit Mennoniten, interessiert mich das Leben Menno Simons mehr als oberflächlich und so bestellte ich […]

Buchbesprechung: Hudson Taylor – Ein Mann, der Gott vertraute

Von Howard und Geraldine Taylor

Es sind mehrere Bücher entstanden, die das Leben und den Dienst von Hudson Taylor beschreiben. Das oben genannte ist im Jahr 2006 erstmals erschienen und umfasst 176 Seiten. Die Verfasser dieses Buches waren Howard und Geraldine Taylor, Sohn und Schwiegertochter Hudson Taylors. Ich würde das Buch als grobe Zusammenfassung des Dienstes von Hudson Taylor beschreiben, […]

Besprechung: Paul Schneider – Der Prediger von Buchenwald

Von Margarete Schneider

Wenn es um das dritte Reich in Deutschland und das grausame, menschenfeindliche und gottlose Regime Adolf Hitlers geht, wenden sich viele junge Menschen ab mit der Begründung, man habe dieses Thema schon ausreichend in der Schule behandelt und Deutschland hätte schließlich genug den Sündenbock gespielt. Deshalb ist es ja so wichtig, nicht nur diese Seite […]

Rezension: David Livingstone – Verschollen in Afrika

von Helmut Ludwig

Für den Sommerurlaub habe ich mir dieses Jahr vorgenommen, ein paar eBooks zu lesen. Mit dabei war auch dieses Buch von Helmut Ludwig. Abgesehen von seinem Lebensende (er wurde auf Knien in Gebetsposition tot aufgefunden), habe ich bisher kaum etwas von David Livingstone gewusst und so half mir dieses Buch, sein Leben kennenzulernen. Der Autor […]

NEU: Der Bibelübersetzer Hermann Menge

von Paul Olbricht

Die Biografie über Her­mann Menge (1841–1939) ist eine ein­fache Darstel­lung seines Lebens, das seinen Ver­lauf vor allem in seinem Studierz­im­mer nahm. Ein Leben, das den­noch und vielle­icht ger­ade wegen seiner Beschei­den­heit groß und im wahrsten Sinne des Wortes gottge­seg­net genannt wer­den darf. Paul Olbricht zeich­net den Weg nach, wie aus einem weltlichen Sprach­wis­senschaftler ein bib­lis­cher […]

Buchrezension: Abraham Kuyper – moderner Calvinist, christlicher Demokrat

von James D. Bratt

Um wen geht es in dieser Biografie? Bratt beschäftigt sich mit der schillernden Gründergestalt des niederländischen Neo-Calvinismus, Abraham Kuyper (1837-1920). Es ist wahrlich nicht einfach, ein Portrait dieses vielschichtigen Lebens nachzuzeichnen. Der Theologie, Journalist und Politiker hat nicht nur die erste politische Partei der Niederlande gegründet. Ebenso hat er eine Abspaltung von der niederländischen reformierten […]

Verlosung: Schlachter, Tozer, Hornbacher *BEENDET*

3 Buch-Pakete zu gewinnen

UPDATE: Die Gewin­ner ste­hen fest und wer­den benach­rich­tigt. Die Pakete haben Ruth Eckstein, Christian und Margrit! Herz­li­chen Glückwunsch! Drei kleine Buch-Pakete haben wir geschnürt, die auf interessierte Leser warten. In dieser Woche verlosen wir die Titel Ich habe einen Tumor, Mama! (Maria Hornbacher), Muss man Gott fürchten (A.W. Tozer) und Franz Eugen Schlachter (Karl-Herrmann Kauffmann). Warum […]

Durch viel Trübsal

Die Bekehrung von Charles H. Spurgeon

Spurgeon berichtet immer wieder von den tiefen Gewissensbissen, die ihn als Teenager und Jugendlichen plagten: Mein Herz war Brachland, mit Unkraut bedeckt, aber eines Tages kam der große Bräutigam und begann, meine Seele zu pflügen. Er kam mit zehn schwarzen Pferden, er benutzte eine scharfe Pflugschar und zog tiefe Furchen. Die schwarzen Pferde, das waren […]

Thomas von Aquin (Biografie)

von Gilbert Keith Chesterton

Wer wie ich ein angefressener Leser von Gilbert Keith Chesterton (1874-1936) ist, freut sich auf die Lektüre jedes Buches von ihm. Der brillante Autor schreibt in einer dichten, humor- und vor allem gehaltvollen Art. Kein Wunder existieren von ihm Hunderte von Zitaten und Aphorismen. Einzelne Sätze behalten auch ausserhalb des Zusammenhangs eine hohe Wirkung. Nach […]

Wolfgang Dyck – Der große Auftrag

und weitere Ressourcen eines leidenschaftlichen Rufers

Als uneheliches Kind geboren und in Heimen und Erziehungshäusern aufgewachsen wurde Wolfgang Dyck schon als Jugendlicher wiederholt straffällig und verbrachte elf Jahre seines Lebens hinter Gefängnis- und Zuchthausmauern. Durch den Kontakt zur Heilsarmee erlebte Dyck 1960 in Stuttgart seine Umkehr zu Jesus Christus, die sein Leben total veränderte. Aus dem ehemaligen Schwerverbrecher wurde nun ein […]