Biografien, Erzählungen

Stärker als Rache und Feuerwasser

von Werner Krause

131_0

Bildquelle: cmv-shop.de

Das Buch von Werner Krause erzählt die Geschichte des jungen, tapferen und starken Kriegers Wolfzahn, der das ganze Leben noch vor sich hat. Seine Freundin Weiße Taube ist eine anerkannte, tugendhafte und gleichzeitig wunderschöne junge Frau. Wolfzahn wurde in einem Traum „offenbart“ dass er ein ruhmreicher Krieger wird. Seine Zukunft steht ihm offen, doch dann geschieht Unvorhergesehenes.

Seine Freundin besucht seit einiger Zeit die Gottesdienste des Herrnhuter Missionars David Zeisberger und scheint sich sogar davon beeinflussen zu lassen. Das passt ihm gar nicht und er beschließt den Missionar zu töten. Dieser Anschlag wird allerdings vereitelt und sogar er beginnt die Gottesdienste zu besuchen. Die folgende Zeit wird eine schwere Zeit, gekennzeichnet von dem schrecklichen Einfluss und den Folgen des Alkohols und auf der anderen Seite der inneren Sehnsucht, die nach dem Evangelium schreit.

Das Buch Stärker als Rache und Feuerwasser hat mich sehr beeindruckt, da es in diesem Buch um Indianer geht und ich mich sehr für diese Helden interessiere. Geschrieben ist das Buch sehr interessant und mitreißend. Meiner Meinung nach ist es gerade für solche jungen Leute gedacht, die das Abenteuer lieben und sich für Geschichte interessieren – besonders für die der Indianer.

Es ist nicht für sehr sensible Gemüter geeignet, da in diesem Buch auch stark die innere Verbundenheit und Abhängigkeit der Indianer von den Dämonen dargestellt wird. Das einzige was an diesem Buch abschreckt und mir nicht gefällt ist das Cover. Es ist nicht sehr ansprechend gestaltet. Das Buch ist bei CMV erschienen.

Markus Rempel