Biografien
Schreibe einen Kommentar

Spurgeon – ein Mensch von Gott gesandt

von Jost Müller-Bohn

Letzte Woche bin ich auf einige Predigten von Spurgeon gestoßen. Und dann habe ich ein altes Buch in meinem Regal gefunden – eine Kurzbiographie von Spurgeon. Vor ca. 6 Jahren schenkte mir eine alte Schwester dieses Buch zum Geburtstag, doch gelesen hatte ich es bisher nicht.

Den Namen Spurgeon habe ich schon oft gehört, aber bisher nichts genaues aus seinem Leben gekannt. Als ich dann anfing, das Buch zu lesen, wollte ich gar nicht mehr aufhören. Innerhalb von einem Tag war ich fertig mit dem Buch. Das Buch bietet nur Appetithäppchen aus dem Leben dieses großen Mannes. Das Wenige hat mir Geschmack auf mehr gemacht. Als nächstes werde ich seine Autobiographie lesen

Nach der Biographie von dem Evangelisten Whitefield war die Kurzbiographie von Spurgeon, der ein Prediger und Hirte seiner Gemeinde war, eine gute Ergänzung. Er predigte fast 30 Jahre in seiner Gemeinde und hat nie eine Predigt wiederholt. Jedes mal holte er einen neuen Schatz aus dem Wort Gottes und predigte interessant, humorvoll und mit einer tiefen Ehrfurcht. Die Wirkung war enorm. Jede seiner Predigten hatte einen evangelistischen Teil, weil er nie einen Sünder ohne den Aufruf, sich zu Christus zu wenden, weggehen lassen wollte.

Es gibt noch vieles über diesen gesegneten Mann zu sagen. Mich hat sein Leben sehr stark beeindruckt.

Zum Schluss noch einige weiterführende Links:

Bücher von Spurgeon, die zur Zeit auf meinem Schreibtisch liegen:

  • Goldene Winke für Prediger
  • Die Kunst der Illustration
  • Guter Rat für allerlei Leute (Reden hinterm Pflug)
Kategorie: Biografien

von

NIMM UND LIES - dieser Aufforderung möchte ich selbst nachkommen und andere dazu motivieren und anleiten. NIMM UND LIES zuerst die Bibel und dann gute christliche Literatur. Denn beim Lesen lässt sich vortrefflich denken (nach Leo Tolstoi). Ich lebe mit meiner Frau und unseren drei Söhnen in Baden-Württemberg.

Hinterlasse einen Kommentar!