Andachtsbücher, Biblische Lehre
Schreibe einen Kommentar

Sproul: Glauben von A-Z

102 biblische Begriffe einfach erklärt!

79_0In den letzten Wochen wurde ich auf ein interessantes Buch aufmerksam, welches ich hier kurz vorstellen möchte.

In 102 Kapiteln gibt Sproul eine Einführung in systematische Theologie, welche sich besonders an Laien richten will. Vor allem die Einführung macht deutlich, wie wichtig ein Schriftstudium für jeden Christen ist:

Es gibt viele Hilfen für die tägliche Bibellese. Die, die ihre Bibel täglich fünfzehn bis dreißig Minuten lesen, sind in der Minderheit. Doch sicherlich sind fünfzehn Minuten Bibellesen pro Tag besser als gar nicht Lesen. Das Problem taucht dann auf, wenn wir denken wir könnten die Tiefen der Heiligen Schrift durch eine fünfzehn- bis dreißigminütige Bibellese pro Tag ergründen. Nur wenige Wissenschaften könnten durch solch eine kurze Aufmerksamkeit gemeistert werden. (S. 20)

Mir scheint, dass gerade das ein Problem unserer Tage ist. Eine persönliche „Stille Zeit“ von 15 Minuten Dauer wird von vielen als ausreichend empfunden, und manch einer fühlt sich zum Reformator berufen, nachdem er einmal die Bibel durchgelesen hat.

Dieses Buch möchte den Christen neugierig darauf machen, welche Themen es in der Bibel zu erforschen gibt, und gibt in kurzen Kapiteln eine Übersicht über mögliche Auslegungsvarianten zu verschiedenen Themen und auch einige kirchengeschichtliche Diskussionen. Als ein typisch reformatorisches Werk wird vor allem viel Wert auf das Wesen, die Eigenschaften, das Werk Gottes Wert gelegt. Erst ab Kapitel 44 werden „praktischere“ (oder besser „menschlichere“ Dinge angesprochen, wie Buße, Glaube, freier Wille, Sünde, Satan, Taufe, Hoffnung, Ehe, Himmel und Hölle. Sehr gut gelungen fand ich die Darstellung  zur Prädestination und Verwerfung und zum Abendmahl.

Meine Frau und ich lesen regelmäßig ein Kapitel in dem Buch und nutzen das Gelesene zur Gesprächsgrundlage. Die Zusammenfassung und zahlreiche Schaubilder empfinden wir hierbei als hilfreich. Manchmal scheint jedoch die Wortwahl schon zu wissenschaftlich und kompliziert zu sein, da Sproul nicht an Fremdwörtern spart, obwohl er sie jedesmal definiert.

Wie Sproul feststellt, ist jeder Christ ein Theologe und wird sich eine Meinung bilden ob er will oder nicht. Was hindert uns also daran, gute Theologen zu werden?

Titel: Glauben von A-Z
Untertitel: 102 biblische Begriffe einfach erklärt!
Autor: Robert Charles Sproul
Bindung: Hardcover
Seiten: 352
Maße: 14 x 21 cm
Auflage: 3. Auflage 2011
ISBN: 978-3-935188-54-8
Verlag: 3L-Verlag
erhältlich bei: 3L-Verlag, Leseprobe hier

Hinterlasse einen Kommentar!