Medien
Kommentare 2

Projekt Piscator-Bibel

Über den 3L-Verlag bin ich auf eine bis dato mir völlig unbekannte Bibelübersetzung aufmerksam geworden. Es handelt sich um die Piscator-Bibel, die in Deutschland nahezu unbekannt ist. Die dominierende Luther-Übersetzung kennt jeder. Die Piscator-Bibel kaum.

Übersetzer dieser reformierten Bibelübersetzung war der Gelehrte und Theologe Johannes Piscator. 1602 erschien erstmals die kommentierte Bibel.

Ein Projekt wurde ins Leben gerufen, diese reformierte Bibelübersetzung durch Faksimile-Nachdrucke wieder zugänglich zu machen. Das Neue Testament und auch Teile des Alten Tetaments sind bereits als Nachdrucke beim Sepher-Verlag erhältlich.

Die Bibel ist wegen ihrer sprachlichen Qualität und ihrer Textgenauigkeit als ein Vorläufer der Elberfelder wie auch anderer textgenauer Übersetzungen unserer Zeit anzusehen. Sie hat in Deutschland, in den Niederlanden, in der Schweiz und auch in den reformierten Gemeinden Nordamerikas das kirchliche Leben entscheidend geprägt. Quelle: Sepher-Verlag

Weitere Informationen beim Sepher-Verlag.

2 Kommentare

  1. Pingback: Die Piscator Bibel | apologet

Hinterlasse einen Kommentar!