Ehe/Familie/Erziehung, Rezensionen
Schreibe einen Kommentar

Gedanken über die Ehe & Gedanken über den Ehealltag

Reihe Alltag & Familie

In der Rei­he All­tag & Fami­lie ist bereits das Heft Gedan­ken über den Umgang mit der Zeit erschie­nen. Für Wenig­le­ser eine gute Gele­gen­heit, sich mit den Grund­la­gen des jewei­li­gen The­mas ver­traut zu machen.

In Gedan­ken über die Ehe legt John Grant in kur­zen Kapi­teln die Grund­la­gen der Ehe dar. Dass die Ehe von Gott ein­ge­setzt ist und eine Hei­rat gemäß der Bibel nur unter gläu­bi­gen Chris­ten mög­lich ist. Er betont, dass die Ehe eine „Lie­bes­be­zie­hung“ auf drei Ebe­nen ist. Eine Bezie­hung der selbst­lo­sen Lie­be, der freund­schaft­li­chen Lie­be und der ero­ti­schen Lie­be.

Anhand kon­kre­ter Bibel­wor­te führt der Autor die grund­le­gen­den Ver­pflich­tun­gen von Ehe­frau und Ehe­mann in einer Ehe an, bevor er mit eini­gen Rat­schlä­gen aus den Sprü­chen endet.

Das Heft Gedan­ken über den Ehe­all­tag ist die Fort­set­zung. Auf 45 Sei­ten geht John Grant auf die all­ge­mei­nen Grün­de ein, die zu unglück­li­chen und kri­seln­den Ehen füh­ren ein. Er stellt die The­se auf, dass „Ehe­pro­ble­me aller Art die Fol­ge von geist­li­chen Pro­ble­men sind“ (S. 10).

Eine falsch aus­ge­rich­te­te Lie­be kann eben­so zum Ver­häng­nis wer­den wie das „Sich aus­ein­an­der­le­ben“.

Die Stär­ke der Hef­te ist, dass Grund­la­gen auf weni­gen Sei­ten gelegt wer­den. Es gibt einen deut­li­chen Bibel­be­zug ohne dass zu vie­le Geschich­ten, Anek­do­ten und Erfah­run­gen gibt.

Die Hef­te Gedan­ken über die Ehe und Gedan­ken über den Ehe­all­tag sind bei Edi­ti­on Nehemia erschie­nen und kos­ten je 2,90 EUR.

Hinterlasse einen Kommentar!