Biografien, Leben als Christ
Schreibe einen Kommentar

Die Vision lebt weiter

von Ursula Häbich

Die Vision lebt weiter

Das Buch Die Vision lebt weiter beschreibt die Geschichte hinter den Schlagzeilen aus 2009. Die zwei jungen Frauen Rita Stumpp und Anita Grünwald wussten sich von Gott dazu berufen in den Jemen zu reisen und ihrem Gott und den Menschen zu dienen. Nach vielen Gebeten sahen sie diesen Weg deutlich und flogen in das Land im Nahen Osten, um den Mitmenschen zu helfen. Doch im Jemen wurden sie entführt und tot aufgefunden.

Anita und Rita engagierten sich schon vor der Ausreise in den Jemen in missionarischen Projekten. Anita in Malawi und Rita in Kasachstan. Ein Wunsch lag lange auf ihren Herzen und ging nach dem Tod in Erfüllung: Im November 2010 wurde ein Waisenhaus eröffnet. Erst nach ihrem Märtyrertod kamen andere Menschen über den Wunsch ins Nachdenken und Gott führte es so, dass es umgesetzt wurde.

Ich staune über die beiden Frauen, die zwar kein langes, aber dafür ein gesegnetes und sinnerfülltes Leben hatten. Diese beiden Mädchen vertrauten Gott und ihr Verlangen war es, ihr Leben ihm völlig zu übergeben und ich glaube, dass Gott sie gebraucht hat und sie nicht umsonst gestorben sind.

Mich persönlich hat das Buch sehr angesprochen. Es zwingt gerade zu die Frage auf: Was tust du für Gott? Erfüllst du deine oder Gottes Pläne? Ich musste mich fragen, ob Gott wirklich die erste Priorität in meinem Leben hat, ob ich mein Leben so lebe, dass ich jetzt bereit wäre ihm gegenüber zu stehen. Durch dieses Buch wurde mir erneut bewusst, wie kurz das Leben eines Menschen sein kann. Trotz meines jugendlichen Alters kann ich nicht wissen, ob ich noch lange leben werde. Deshalb lohnt es sich jeden verfügbaren Augenblick gut zu nutzen.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, weil es viele Hintergrundinformationen zu Rita und Anita liefert und zur völligen Hingabe ermutigt.

Miriam Penner

Titel: Die Vision lebt weiter
Autor: Ursula Häbich
Sei­ten: 208
For­mat: 14 x 22 cm
Ein­band: Hardcover
Jahr: 2013
Ver­lag: Licht­zei­chen
ISBN: 978-3-86954-100-6
Preis: 12,95 EUR
erhält­lich bei: Licht­zei­chen, cbuch.de
als eBook für 9,49 EUR bei: ceBooks.de

Hinterlasse einen Kommentar!