Puritaner
Schreibe einen Kommentar

Die Puritaner im 3L Verlag

In der Puri­ta­ner-Serie im 3L Ver­lag ist mitt­ler­wei­le der fünf­te Band erschie­nen. Das neh­me ich zum Anlass alle fünf Bän­de und das Andachts­buch kurz vor­zu­stel­len. Über den ers­ten Band habe ich bereits geschrie­ben. Also folgt ab nächs­te Woche im wöchent­li­chen Rhyth­mus jeweils ein Buch. Begin­nen wer­de ich mit „Die Leh­re der Buße“ von Tho­mas Wat­s­on.

Der Ver­lag hat mit der Her­aus­ga­be die­ser Bän­de fol­gen­des Ziel: „Mit die­ser neu­en Rei­he sol­len die wert­vol­len Leh­ren der Puri­ta­ner wie­der in Erin­ne­rung gebracht wer­den.“ Denn: „Die Schrif­ten der Puri­ta­ner haben nach­hal­tig die Chris­ten in den fol­gen­den Jahr­hun­der­ten durch ihren glü­hen­den Glau­ben an das unver­fälsch­te Wort der Bibel beein­flusst. Sie sind auch heu­te noch ein „Fest­schmaus“ für Got­tes Kin­der.“

Die Puri­ta­ner zu lesen, ist für mich wirk­lich ein „Fest­essen“. Es ist nicht unbe­dingt leicht ver­dau­lich, man muss für das Fest­essen Zeit mit­brin­gen, um auch wirk­lich alles aus­zu­kos­ten. Und ein Fest­essen ver­gisst man nicht so schnell, eben­so­we­nig das Lesen der Puri­ta­ner. Im dem Andachts­buch „Die Eng­li­schen Puri­ta­ner. 365 Tage leben­di­ges Was­ser“ heißt es zum heu­ti­gen Tag (S. 231):

Oh, Freun­de, gewin­nen Sie den Glau­ben lieb und stre­ben Sie nicht nur danach, wis­sen­de und ver­stän­di­ge Chris­ten zu sein, son­dern genie­ßen­de Chris­ten mit einem genie­ßen­den Geist: „die­je­ni­gen aber, die gemäß der Wesens­art des Geis­tes sind, trach­ten [das Wort bedeu­tet bevor­zu­gen] nach dem, was des Geis­tes ist“ (Röm 8,5). Geist­li­che Din­ge sind genuss­voll für geist­li­che Men­schen. […] Wenn sie ein­mal ver­suchs­wei­se die Süße gekos­tet haben und dar­um vom Glau­ben zutiefst ergrif­fen sind, dann wer­den sie wahr­schein­lich dar­an fest­hal­ten und dar­in wach­sen. […] Freun­de, Sie müs­sen tie­fer in den Glau­ben ein­drin­gen, wenn sie jemals sei­ne Süße schme­cken wol­len.“

Ich lade die Leser die­ses Blogs zum „Fest­schmaus“ ein. Schme­cket und sehet und leset und lebet…

Kategorie: Puritaner

von

NIMM UND LIES - dieser Aufforderung möchte ich selbst nachkommen und andere dazu motivieren und anleiten. NIMM UND LIES zuerst die Bibel und dann gute christliche Literatur. Denn beim Lesen lässt sich vortrefflich denken (nach Leo Tolstoi). Ich lebe mit meiner Frau und unseren vier Kindern in Baden-Württemberg.

Hinterlasse einen Kommentar!