Blognews, Medien, Verlagswelt
Kommentare 7

Blognews 30/07/2011

Schreibwettbewerb von Holysheep und dem Jugendleiter-Bog – Mir ist aufgefallen, wie oft mittlerweile Schreibwettbewerbe für Nachwuchsautoren und dergleichen veranstaltet werden. GerthMedien ist in den vergangenen Jahren mehrmals dabei gewesen. Auch besteht die Möglichkeit aktuell an einem Autorenwettbewerb teilzunehmen. Damaris Kofmehl lud vor wenigen Wochen zu einem Schreibcamp ein. idea in Kooperation mit VEBS (Verband evangelischer Bekenntnisschulen) führten vergangenes Jahr einen Nachwuchswettbewerb durch. Und auch die Stiftung Christliche Medien (SCM) hat bereits ihre Nachwuchsautoren gekürt. Nun bieten Holysheep und Jugendleiter-Blog die Möglichkeit ebenfalls an einem Wettbewerb teilzunehmen und Buchpakete zu gewinnen. Alle weiteren Informationen erhaltet ihr bei beiden Blogs.

SCM mit erster Franchise-Filiale – In Fallersleben eröffnet am 01. August die erste SCM-Filiale auf Franchise-Basis. Es wird die größte christliche Buchhandlung im norddeutscher Raum sein. Zur SCM gehören bereits fünf Verlage, das Dienstleistungsunternehmen ICMedienhaus und sieben Buchhandlungen.

eBooks von bibelkommentare.de – Ab sofort vertreibt bibelkommentare.de einige Kommentare über den Shop von VCG (Verbreitung des christlichen Glaubens). Die Bibelkommentare können günstig in verschiedenen eBook-Formaten heruntergeladen werden.

7 Kommentare

  1. Fred sagt

    Bei den vielen Schreibwettbewerben und Förderprogrammen für Nachwuchsautoren ist es doch sehr verwunderlich, dass es nicht mehr deutschsprachige, christliche (Erst-)Autoren gibt. Fast hat man den Eindruck, dass die potentiellen Autoren so sehr mit Wettbewerben und Förderprogrammen beschäftigt werden, dass sie gar nicht mehr dazu kommen, auf die Veröffentlichung eines eigenen Werkes zuzuarbeiten.

  2. Joschie sagt

    Es war wohl nur eine Frage der Zeit, das auch das erste Franchising im christlichen Bereich ankommt.In einer Zeit, wo immer mehr christliche Buchläden in Deutschland aufgeben, versucht man es eben mit einem neuen Verkaufsmodell.In diesem Modell trägt der Franchisenehmer das volle unternehmerische Risiko und zahl noch eine Franchisgebühr vom eigenem Umsatz.
    Dieses ist ein Modell wo SCM knallhart für sich die Kosten minimiert und doch ein maximmun an Mitspracherecht bei der Gestaltung des Sortiments des Franchisenehmer hat und nichs anderes!

  3. @ Joschie
    Wie funktioniert es denn bei den Christlichen Bücherstuben und CV Dillenburg? Auch auf Franchise-Basis?

    @Fred
    Solche Schreibwettbewerbe sind wahrscheinlich kaum dafür gedacht, um Nachwuchsautoren für Sachbücher und theologische Literatur zu entdecken. Es geht hier also im Wesentlichen um Unterhaltungslektüre. Und bei SCM sind bereits mehrere Bücher von Nachwuchsautoren erschienen. Aber es ist wahrscheinlich leichter, bei einem neuen, noch kleinen Verlag ein Buch zu veröffentlichen als bei bei den großen Verlagen. Und kleine Verlage sind nicht allen bekannt. Vielleicht wissen potentielle Nachwuchsautoren auch nicht, an welche Verlage sie sich wenden sollen? Und dann wüsste ich gerne, wieviele junge und ältere Christen im deutschsprachigen Raum Bücher schreiben. Aus meinem persönlichen Umfeld kenne ich kaum jemanden, der sich damit ernsthaft befasst, ein Buch zu schreiben.

  4. Joschie sagt

    Hallo Alex!
    Ich habe mich mal kundig gemacht, die ­Christlichen Bücherstuben CV Dillenburg arbeiten nicht auf der Franchise-Basis.Zur Zeit gibt es nur bei Alpha und SCM das Verkaufsmodel des Franchising.

Hinterlasse einen Kommentar!